Was ist Psyllium-Faser?

Psylliumfaser ist eine Mischung der Masse-Formung abführend und der wasserlöslichen Faser, die gewöhnlich benutzt wird, um Verstopfung oder Diarrhöe zu behandeln. Einige Gewichtverlustergänzungen umfassen auch Psylliumpuder als Appetit Suppressant. Die Ergänzung arbeitet, indem sie Wasser im Darm aufsaugt, der Masseabfall bildet. Massenabfall wird dann durch den Darm und aus dem Körper heraus während eines regelmäßigen Stuhlgangs geführt.

Es gibt mehr als 200 Sorten Anlage verwendet, um Psylliumfaser für diätetischen Gebrauch herzustellen. Die natürliche Faser wird allgemein Frühstückskost aus Getreide, Hochfaser Imbissen und Faserpudern hinzugefügt. Tägliche Faserempfehlungen für Männer und Frauen unter dem Alter von 50 sind 25 Gramm (g) und von 38 g, beziehungsweise. Über dem Alter von 50, erhöhen sich Empfehlungen bis 30 g für Frauen und verringern bis 30 g für Männer. Die meisten Leute in den US verbrauchen kleiner als täglich Empfehlungen.

Der allgemeinste Gebrauch für Psylliumfaser ist als Abführmittel- oder Anti-diarrhöeergänzung. Als Masse-bildenabführmittel sollten Benutzer Psylliumfaser mit mindestens acht Unzen Wasser verbrauchen. Wassereinlaß sollte während des Tages auch erhöht werden, um Verstopfung zu verhindern. die Masse-Formung der Abführmittel kann Verstopfung nur behandeln, wenn genügendes Wasser vorhanden ist zu helfen, Abfall vom Körper zu verschieben.

Psylliumprodukte können Diarrhöe auch entlasten. Extrawasser im Darm, eine gemeinsame Sache der Diarrhöe, kann durch Psylliumfaser aufgesogen werden. In dieser Weise arbeitet Faser, um Stuhlgänge anstatt einen, abführenden Effekt zu haben zu regulieren. Abfall kann aus dem Körper heraus auch langsam überschreiten, wenn Faser verbraucht wird.

Gewichtverlustergänzungen fügen Psylliumfaser Formeln Abnahmehunger hinzu. Es gibt keine wissenschaftlichen Studien, die diesen Anspruch, jedoch stützen. Wasser wird im Darm und nicht im Magen aufgesogen. Glucomannan, eine andere Form der Faser, saugt Wasser im Magen auf. Klinischer Studienstützgebrauch der wasserlöslichen Faser, schlechtes Cholesterin zu verringern und Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Psylliumfaserergänzungen sind in der Kapsel- und Puderform vorhanden. Kapseln werden mit Wasser genommen, während das Puder mit Wasser oder Saft gemischt wird und verbraucht. Warnungen auf Faserergänzungen raten Benutzern, viel des Wassers zu trinken, um zu verhindern, dass Psyllium oben in der Kehle schwillt. Wenn er in die Kehle erweitert, können das Erdrosseln oder das Ersticken auftreten.

Es gibt die Warnungen, die mit dem Nehmen von Faserergänzungen verbunden sind. Benutzer sollten Faser innerhalb einer Stunde des Nehmens der Verordnungmedikationen nicht nehmen. Die Leute, die unter esophageal Beschränkung leiden, oder der schmale Ösophagus, sollten Psylliumpuder nicht nehmen. Auch das Produkt sollte nicht gegeben werden den Kindern, es sei denn verwiesen worden durch einen Arzt.