Was ist Quassiaholz?

Quassiaholz ist ein Baumeingeborenes zu Surinam, zu Brasilien und zu den Antillen. Es ist ein Mitglied der Simaroubaceaefamilie der Anlagen, und seine allgemeinen Namen umfassen amargo, bittere Asche und bitteres Holz. Dieser Baum wird in der Kräutermedizin benutzt, um verdauungsfördernde Störungen, Fieber und intestinale Würmer zu behandeln. Er kann als Insektenpulver auch aktuell angewendet werden.

Es gibt zwei Vielzahl des Quassiaholzbaums, die für medizinische Zwecke verwendet und kultiviert werden. Die indische Westart kann Höhen von 100 Fuß (30.5 Meter), während die südamerikanische Vielzahl kleiner ist, normalerweise herum 18 Fuß (5.5 Meter) erreichen hoch. Beide Arten Bäume sind, mit glatter grauer Barke und kleinen Blumen laubwechselnd, die schwarze, erbsenförmige Frucht produzieren. Die Bäume werden fast nie durch Insekte wegen des intensiv bitteren Harzes in der Barke der Bäume gegessen.

Es ist die Barke des Quassiaholzbaums, der in der Kräuter- und homöopathischen Medizin benutzt wird. Im Allgemeinen wird die Barke in den Boden-oben Spänen verkauft und benutzt, um Stärkungsmittel oder Tinkturen zu produzieren. Die Stärkungsmittel und die Tinkturen werden im Allgemeinen gebildet, indem man die Barke im kalten Wasser für ausgedehnte Zeitabschnitte durchtränkt. Das Harz des Baums gehört zu den bittersten Substanzen auf Masse, also kann es auch benutzt werden, um Liköre, Staus und Puddings zu würzen. Feine Schnitzel der Quassiaholzbarke konnten wie Hopfen auch benutzt werden, um Bier und Ale zu brauen.

Dieser Baum ist jahrhundertelang benutzt worden, um eine Vielzahl des Magens und der verdauungsfördernden Unpässlichkeiten zu behandeln. Quassiaholzstärkungsmittel vereinbaren Übelkeit und verringern Säuren im Magen, die Verdauungsbeschwerden und Heartburn verursachen. Den Leuten er wird häufig gegeben, die von Krankheit sich erholen, um ihren Appetit zu erhöhen, obgleich eingelassene größere Mengen es einen abführenden Effekt haben können. Die Barke ist auch ein wirkungsvoller Fieberreduzierer und kann anstatt des Quinins verwendet werden, um Malariaausbrüche zu behandeln. In der modernen Kräutermedizin wird Quassiaholz als Tinktur verwendet, um Verdauung und Leberfunktion zu verbessern.

Quassiaholz ist auch gegen viele Arten Insekte und Parasiten wirkungsvoll. Es ist vermifuge, also bedeutet es, dass es tötet und Hilfen wegtreibt parasitsche intestinale Würmer wie Threadworms und Spulwürmer. Als Haarspülen kann es Schuppe verringern und war einmal eine allgemeine Behandlung für Hauptläuse. Es kann in Lotionen Misch sein, ein aktuelles Insektenpulver zu bilden, und Quassiaholztees können auf Anlagen als natürliches Insektenpulver und Schädlingsbekämpfungsmittel auch gesprüht werden.