Was ist Sceletium Tortuosum?

Kanna (Sceletium tortuosum) ist eine saftige Anlage Kletterns oder des Kriechens mit weißen, rosafarbenen oder gelben Lattenblumen. Eingeborener nach Südafrika, die Anlage wurde zu den Bewohnern des Westens um das 17. Jahrhundert eingeführt. Kanna Anlagen waren in der Volksmedizin allgemein verwendet und in einigen Plätzen noch sein. Die Anlagen sind auch Handels- gewachsen worden.

Kanna wird betrachtet, eine Stimmung-ändernanlage zu sein. Ein Alkaloid enthalten, das mesembrine genannt wird, ist Sceletium tortuosum für seinen Effekt auf das Nervensystem weithin bekannt. In den meisten Leuten produziert es Gefühle der Euphorie, der abnehmenden Angst, des Tiefstands, der Spannung und des sogar Appetits. Tatsächlich werden Vorbereitungen der Anlage oftmals in der Behandlung des Tiefstands und der psychologischen oder psychiatrischen Störungen benutzt.

Andere Hilfsmittel leiteten von der kanna Anlage haben eingeschlossen Behandlung für Droge- und Spiritusabhängigkeit und OCD ab, andernfalls bekannt als besessene zwingende Störung. Sceletium tortuosum ist für ein wenig wirkungsvoll in der Behandlung der Essstörung, Bulimie, außerdem gehalten worden. Es wurde einmal allgemein als Stimmungsvergrößerer gehandelt, den Kolonisten “clearer von spirits.† nannten

Es gibt die verschiedenen Methoden, die für das Nehmen der kanna Hilfsmittel eingesetzt werden. Während die Anlage als Tee vorbereitet werden und genommen werden oder in Tinkturen gebildet werden kann, sind Sceletium Gelkappen auch vorhanden. Jedoch kommt seine allgemeinste Methode des Gebrauches normalerweise vom Kauen des Stammes und der Wurzeln, wie Schnupftabak und das Schlucken des Speichels. Kanna Hilfsmittel können geräuchert auch sein.

Sceletium tortuosum Hilfsmittel doesn’t Haltung zu viel einer Drohung nehmen, wie it’s jahrhundertelang verwendet ohne viele Nebenwirkungen. Nichtsdestoweniger sollte sie mit Vorsicht verwendet werden. In den großen Dosen können Leute besorgte oder aufgeregte und der Erfahrung geringfügige Übelkeit übermäßig werden. Folglich wird es häufig geraten, um kleines und Arbeit bis zu den größeren Dosen über einen Zeitraum zu beginnen. Dieses wird normalerweise erzielt, indem man eine kleine Menge nimmt und sie mit Gummi kaut.

Passend zum über-Ernten im wilden, sind für viele Sceletium Sorten gefährdet gehalten worden. Jedoch sind kanna Anlagen ziemlich einfach zu wachsen, wenn sie die korrekten Bedingungen gegeben werden. Samen werden ganz wie den der Kaktusanlagen gekeimt. Ausschnitte wurzeln leicht und dieses ist die beste Methode für die Fortpflanzung der Anlage.

Anders als viele Anlagen ist ihr aktives Wachstum während des Falles und an in Frühling und in Winter. Sie werden am Sommer schlafend. Sceletium tortuosum wird gut in den Behältern mit der gut-Ableitung, lehmiger Boden gewachsen. Der Boden sollte zwischen waterings austrocknen lassen werden. Die Anlage erfordern Lose Licht für das Blühen und sollten in einen sonnigen Windowsill gelegt werden. In den warmen Klimata können diese Anlagen draußen gewachsen werden.