Was ist Widerstand-Heizung?

Widerstandheizung ist ein Prozess, in dem thermische Energie produziert wird, indem man einen elektrischen Strom durch einen Zweck entworfenen Leiter führt. Der Widerstand der Leiter bietet dem Durchgang der Stromursachen eine Reaktion innerhalb er auf einem Atomniveau an, dadurch erproduziert erproduziert Energie und freigibt Hitze. Diese Reaktion ist abhängig von einem wissenschaftlichen Verhältnis, das als Erstes Gesetz des Joule bekannt ist, das die Menge von Hitze erzeugt vom Prozessabhängigen auf der Balance zwischen Leiterwiderstand und gegenwärtiger Größe sieht. Widerstandheizung ist eine der allgemein verwendetsten Formen des Hitzeerzeugung und wird in einer großen Auswahl der inländischen und industriellen Anwendungen gefunden. Widerstandheizung ist ein Produkt aller Stromkreise, in denen elektrischer Strom Widerstand antrifft; obgleich sie viel vorteilhaften Gebrauch hat, kann sie elektrische Ausrüstung beschädigen oder zerstören, wenn sie nicht gesteuert wird.

Jedermann, das einen Kessel benutzt hat, Toaster oder eine Stabheizung an einem kühlen Abend hat die Bekanntschaft von der Widerstandheizung gebildet. Die Effekte der Widerstandheizung wurden zuerst im mid-1800s durch Joule JamesPrescott gemerkt und das Phänomen wurde schnell der Grundstein von einer der am meisten benutztesten Formen der Heizung von aller Zeit. Das Grundprinzip der Widerstandsheizungsmitten um die Reaktion verursachte, wann der Elektronfluß des elektrischen Stroms die Ionenstruktur des Leiters antrifft. Die Elektron-/Ionenzusammenstöße, die resultieren, sehen einen Teil der Energie der beschleunigten Elektronen, die in Form von thermischer Energie freigegeben werden. Wenn der gegenwärtige Fluss oder der Widerstand des Leiters erhöht wird, so auch werden die Menge von Hitze erzeugt.

Widerstandsheizungen am allgemeinsten nehmen die Form einer Spule oder der Schnecke oder den besonders entworfenen widerstrebenden Draht, der innen eingebettet wird oder verwunden auf ein hitzebeständiges, isolierendes Substrat. Die meisten WiderstandHeizelemente sind von dieser Art mit Materialien wie Hochtonerde Keramik, die die allgemeinsten Isolierungen ist. Die allgemeinste Metallkombination in der Fertigung des Drahtes, der in der Widerstandheizung benutzt wird, ist eine Legierung des Nickels und des Chroms. Der durchschnittliche Aufbau dieser Legierungen läuft zwischen 60/16% beziehungsweise für allgemeinen Gebrauch und 80/20% für Spitzenleiter. Die Legierung des Nickelchroms 60 ist der zwei das am meisten benutzteste und kann Temperaturen von 1850°F widerstehen (1000°C), ohne abzusacken oder sich zu verformen.

Obgleich Widerstandheizung offensichtlich vorteilhaft ist, kann das Phänomen verhängnisvolle Effekte haben, wenn unbeaufsichtigt. Alle elektrischen Leiter erzeugen Hitze bis zu einem gewissen Grad; wenn Stromkreise oder Ausrüstung überbelastet werden, kann die erzeugte Hitze ein Gerät streng beschädigen oder sogar zerstören. Elektrische Feuer sind auch ein allgemeines Resultat der unbeaufsichtigten Widerstandheizung.

ngbeste gepasst einem person’s Körperbau und Eignungziele, außerdem.