Was ist der Anschluss zwischen Übung und Blutzucker?

Diabetiker berücksichtigen häufig den Anschluss zwischen Übung und Blutzuckerspiegeln wohles. Regelmäßige Übung kann einen extrem positiven Effekt auf dem Beibehalten der gesunden Niveaus der Glukose im Blutstrom haben, während ein Sitzlebensstil Vertrauen auf Medikation sowie erhöhen kann erhöhen die Wahrscheinlichkeiten des Leidens unter einer Vielzahl der diabetes-related Gesundheitsausgaben. Sogar kann eine kleine Übung jeden Tag ein langer Weg in Richtung zum Halten des Körpergewichts innerhalb eines angemessenen Bereiches gehen; Verbessern von Zirkulation in den Füßen, in den Beinen und in den Händen; und die Möglichkeit des Entwickelns von Blindheit, von Nervenschaden und von Nierekrankheit herabsetzend.

Eins der Hauptgesundheitsinteressen, die mit Diabetes angeschlossen werden, ist die Auswirkung der Krankheit auf den Körper im Allgemeinen. Eine Unfähigkeit, Kohlenhydrate richtig zu verarbeiten führt zu Zunahmen der Blutzuckerspiegel, die negativ gerade über jedes System im Körper beeinflussen. Der Anschluss zwischen Übung und Blutzucker ist, dass Tätigkeiten wie Gehen, Radfahren, Schwimmen, Laufen und verschiedene Arten der aeroben Übung ein langer Weg in Richtung zum Helfen des Körpers, eine angemessene Menge Vergaser trotz des Diabetes zu verarbeiten gehen. Dieses bedeutet der Reihe nach, dass Leute mit Diabetes in der Lage sind, den Kraftstoff zu verursachen, der benötigt wird, um alle Systeme im Körper zu halten, der richtig arbeitet.

Die Dauer und die Frequenz der Tätigkeit ist sehr wichtig, wenn sie zum Verständnis kommt, wie der Anschluss zwischen Übung und Blutzucker auf lange Sicht vorteilhaft ist. Ein Minimum von dreißig Minuten von gleich bleibendem und mindestens von gemäßigt schwieriger Übung jeden Tag hat den Effekt des Auslösens der Freisetzung von verschiedenen Chemikalien, die in der Aufgliederung und in der Umwandlung der Kohlenhydrate zur Energie helfen. Jene Bestandteile werden nicht im Körper gespeichert, aber werden anstatt als Kraftstoff benutzt. Das Endergebnis ist, dass der Körper den Nutzen in der Verstärkung der verschiedenen Systeme mit der verlängerten Tätigkeit, einschließlich das Halten von Zirkulation in den Arterien und in den Blutgefäßen ausgedrückt auf annehmbaren Niveaus erhält. Dieses bedeutet der Reihe nach, dass das Blut Nährstoffe zu jedem Bereich des Körpers trägt und jene Organe versieht mit, was erforderlich ist, Gesundheit beizubehalten.

Es gibt auch emotionalen und Geistesnutzen zum Verständnis des Verhältnisses zwischen Übung und Blutzuckerspiegeln. Aufforderungen ausüben die Freisetzung von Chemikalien, die helfen, Stimmung, Fokus und Geistesklarheit zu regulieren und zu stabilisieren. Da viele Diabetiker wissen, das Potenzial für sich entwickelnden Tiefstand, verschiedene Arten der Angststörungen, und sogar Phobien wird ein wenig mit Diagnose erhöht. Hilfsmittel der regelmäßigen Übung, wenn jene Ausgaben an sich Entwickeln verhindert werden und es möglich, ein hochwertigeres des Lebens zu genießen machen.

Während es einen wichtigen Anschluss zwischen Übung und Blutzuckerregelung gibt, müssen Patienten vom Essen der rechten Nahrungsmittel, vom Erhalten des ausreichenden Restes nachts und vom Nehmen aller möglicher Medikationen aufmerksam auch sein, die von einem qualifizierten Arzt vorgeschrieben werden. Das Leben mit Diabetes bedeutet das Unternehmen der proaktiven Schritte, um die Krankheit zu handhaben und optimale Gesundheit using alle vorhandenen Werkzeuge anzuregen. Indem sie einer ausgewogenen Diät folgen nehmen, Medikation, wie verwiesen, und mindestens dreißig Minuten der Übung jeden Tag erhalten, können Diabetiker einen höheren Grad an Geistes- und körperlicher Gesundheit genießen, und leben viele mehr Jahre, ohne eine große Auswahl der zusätzlichen Gesundheitselende zu erfahren.