Was ist der Armee-Körperfett-Rechner?

Die US-Armee veröffentlicht neue Regelungen regelmäßig betreffend die Army’s Standards der körperlichen Verfassung. Der ArmeeKörperfettrechner ist ein Teil der Standards USArmy’s der medizinischen Eignung. Er stellt Mittel für die Bestimmung von Körperfettprozentsätzen zur Verfügung und ob eine Person den Army’s Standards entspricht oder übersteigt.

Der ArmeeKörperfettrechner erfordert das Eingeben des Geschlechtes, der Höhe und des Alters, sowie Ansatz- und Abdomenmaße. Sobald Körperfett einer Person berechnet worden ist, kann der Wert mit der Abteilung Defense’s der maximal zulässigen Körperfettprozentsätze für die Streitkräfte verglichen werden. Eine genaue Aufzeichnung der Körpermaße für den ArmeeKörperfettrechner erfordert eine Person, aufrecht und entspannt zu stehen, wenn die Arme natürlich neben dem Körper hängen. Das Ansatzmaß wird gerade unter dem Kehlkopf genommen, während die Taille um den Nabel gemessen wird, in dem der Umfang am größten ist. Körperfettmaße sollten mehrmals genommen werden, Genauigkeit sicherzustellen, und dann ein Durchschnitt der Maße - gerundet zum nächsten Viertelzoll - sollte verwendet werden.

Das Verteidigungsministerium erfordert Männer zwischen dem Alter von 17 und von 27, weniger als 26 Prozent Körperfett zu haben, während Frauen in dieser Altersstrecke weniger als 32 Prozent Körperfett haben sollten. Mannesalter 28 bis 39 muss weniger als 28 Prozent Körperfett haben, und Frauen sollten unter 34 Prozent sein. Der maximal zulässige Körperfettprozentsatz für Männer über 40 ist 30 Prozent, während Frauen in dieser Altersklasse 38 Prozent erlaubt werden. In den Army’s Standards der medizinischen Eignung, bezieht das Verteidigungsministerium sein rigoroseres Körperfettziel und bevorzugt Männer, um 18 Prozent oder weniger Körperfett und Frauen zu haben, um 26 Prozent oder kleiner zu haben.

Die Armee gibt auch Standards frei, die Leute nach Aufladungslager entsprechen müssen. Diese Standards sind ungefähr 2 Prozent in jeder Altersklasse niedriger, die mit den höheren maximal zulässigen Körperfettprozentsätzen für neue Neuzugänge verglichen wird. Die Armee erwartet Neuzugänge, Körperfett zu verlieren und mageres Muskelgewebe mit dem rigorosen erforderten Aufladungslagertraining zu gewinnen.

Die Körperfettanforderungen USArmy’s sind weniger zwingend als die der anderen US-bewaffneten Kräfte. Das Marineinfanteriekorps z.B. fordert männliche Neuzugänge, 18 Prozent oder weniger Körperfett zu haben. Weibliche Marineneuzugänge müssen weniger als 26 Prozent haben. Ebenso fordert die Marine alle neuen männlichen Neuzugänge, weniger als 23 Prozent Körperfett zu haben, obwohl Frauen 34 Prozent erlaubt werden. Der ArmeeKörperfettrechner ist als on-line-Anwendung vorhanden und kann für Tischplattenverbrauch auch herunterladen werden.