Was ist der Unterschied zwischen Pilates und Yoga?

Viele des Nutzens der regelmäßigen Übung können das Muskelgebäude mit einschließen und Effekte, körperliche Korrdination und Stärke, verbesserte Flexibilität und Druckentlastung tonen und abnehmen. Einige Leute glauben, dass Übung eine Verstand-undkörper Erfahrung sein sollte, die Geistesbewußtsein während des körperlichen Trainings hervorhebt. Es gibt zwei Arten Übungstechniken, die natürlich das Verstand-undkörper Bewusstsein haben, das in ihre Praxis eingebettet wird: Pilates und Yoga. Sie haben viele körperlichen Ähnlichkeiten, aber ihre Philosophien sind unterschiedlich, wenn das Yoga neigt, eine geistigere oder allgemeinhinannäherung zu nehmen.

Pilates und Yoga konzentriert sich auf den Atem und die Bewegung, die zusammenarbeiten. Einer der Hauptunterschiede zwischen ihnen ist, dass Pilates eine Verstand-undkörper Annäherung zu den Haltungen nimmt, und Yoga nimmt eine Annäherung der Anwendung des Verstandes, des Körpers und des Geistes. Etwas Yogakategorien umfassen Unterricht vom Yoga Sutras, der Praktiker anregen, nach Balancen- und Praxisfreundlichkeit zu suchen. Viele Pilates Kategorien halten gewöhnlich den Fokus auf der Atmung, Bewegung und Geisteskonzentration.

Yoga, das vor Tausenden von Jahren aus Indien stammte, verwendet gewöhnlich östliche Meditation und verwendet die Haltungen, um das Ziel des lebenden Lebens in der Balance zu symbolisieren. Pilates wurde in den zwanziger Jahren verursacht, um Rehabilitation und dem körperlichen Heilen der verletzten Soldaten zu helfen. Während Pilates und Yoga viele der gleichen körperlichen Haltungen oder asanas verwendet, wie sie sie verwenden, unterscheidet sich außerdem.

In vielen Yogakategorien ist die körperliche Annäherung holistisch und hebt die Verstärkung aller Muskelgruppen, -mäßigung und -balance hervor. In vielen Pilates Kategorien konzentrieren sich die Haltungen gewöhnlich auf die Hauptgruppe der Muskeln - der Stamm des Körpers - und des Stärkengebäudes. Etwas Yoga klassifiziert, wie Iyengar, Fokus auf Holding Statichaltungen für solange 10 Minuten, zum an Ausrichtungs-, Balancen- und Gebäudebewußtsein zwischen den Gefühlen und dem Körper zu arbeiten. Pilates klassifiziert normalerweise Fokus auf konstanter Bewegung, um aerobe Tätigkeitsziele und stabilisierende Muskeln zu erzielen.

Pilates und Yoga können Hochausdauer, Kalorie-brennende Praxis sein, und beide Arten Übungen können Flexibilität und Muskelgebäude oder -c$tonen erzielen. Der Unterschied ist, dass Yoga gewöhnlich Flexibilität über Gebäudestärke anstrebt, während Pilates normalerweise das Tonen über Flexibilität anstrebt. Abhängig von person’s sind körperliche Ziele und persönliche Philosophie, Pilates und Yoga entwicklungsfähige Trainingswahlen.

Wenn eine Person spezifisch nach Training sucht, um zu tonen und Abdominal- Muskeln zu errichten, dann ist Pilates normalerweise eine gute Wahl. Wenn eine Person nach ruhiger Zeit, Druckentlastung und verbesserte Flexibilität sucht, dann ist Yoga gewöhnlich eine gute Wahl. Pilates und Yoga können wirkungsvoll sein, wenn sie die meisten Ziele der körperlichen Verfassung erzielen.