Was ist die Pampelmuse-Diät?

Die Pampelmusediät ist eine klassische Abbruchdiät, die mindestens die Dreißigerjahre herr5uhrt von. Sie dauert für 12 Tage und verspricht, dass Diätetiker bis 10 Pfund in dieser Zeit lösen können. Jedermann, das die Diät für länger als 12 Tage verwenden möchte, muss zwei freie Tage zwischen jedem Lernabschnitt nehmen. Es ist ein preiswerter Diätplan und wahrscheinlich ein Einfluss für die populäre Niedrigkohlenhydrat Atkins Diät.

Die Pampelmusediät basiert auf der Idee, dass Pampelmusen ein spezielles Enzym enthalten, das, wenn es mit Protein kombiniert wird, Fett schnell brennen kann, mit dem Ergebnis des Gewichtverlustes. Sie erfordert eine sehr strenge Diät, mit Hälfte einer Pampelmuse oder ein Glas ungesüßten Grapefruitsaft, verbraucht vor jeder Mahlzeit. Snacking und komplizierte Kohlenhydrate, wie Teigwaren, gebackene Waren und Reis, werden nicht erlaubt. Gemüse, das in den Kohlenhydraten, einschließlich Erbsen, Yamswurzeln, Bohnen und Mais hoch sind, ist auch verboten. Die Pampelmusediät schränkt auch ein, was Diätetiker trinken können; schwarzer Kaffee und Wasser ist die einzigen erlaubten Getränke, außer einem einzelnen Glas Magermilch vor Bett.

Es gibt keinen Beweis, den die Pampelmusediät wirklich bearbeitet; obgleich es die durchgeführten Studien eines Paares gegeben hat, sind keine definitiven Entdeckungen überhaupt prüfend veröffentlicht worden, dass der Gewichtverlust an der Pampelmuse und nicht an den Kaloriebeschränkungen liegt. Pampelmuse ist eine sehr gesunde Frucht, mit vielem Vitamin C, Kalium und anderen Nährstoffen. Rosafarbene Pampelmuse ist eine große Quelle des Beta-Carotins, der unser Körper verwendet, um Vitamin A zu produzieren. Mit nur 40 Kalorien pro Frucht in Durchschnitt, ist es eine große Frucht, zum als Teil einer vernünftigen Diät zu essen, aber es scheint, keine speziellen Gewichtverlustenergien zu haben.

Der Gewichtverlust, der von der Pampelmusediät gesehen wird, ist ein Resultat des Verlierens des Wassergewichts und der strengen Kaloriebeschränkungen höchstwahrscheinlich. Die meisten Versionen der Diät schränken Diätetiker auf 800 Kalorien, um dem ein Körper nicht genug zu erlauben, normalerweise durchzuführen. Ermüdung, Übelkeit und Verlust der Konzentration sind alle mögliche Konsequenzen des Verbrauchens so weniger Kalorien. Dieses kann zu einen langsameren Metabolismus auch führen, verlangsamend auf die die Rate ein Körper Kalorien brennt. Infolgedessen sobald der Diätetiker anfängt, normalerweise wieder zu essen, werden alles Gewicht und dann einige, wiedergewonnen.

Die Pampelmusediät kann einer Person helfen, Gewicht für eine kurze Zeitmenge zu verlieren, aber es ist nicht ein realistischer Gewichtverlustplan für langfristigen Gebrauch. Die einzige garantierte Weise, Gewicht sicher zu verlieren und es fernzuhalten, ist durch das Treffen der gesunden Nahrungwahlen und das Erhalten der regelmäßigen Übung. Die Pampelmusediät ist nicht ernährungsmäßig stichhaltig und liefert nicht genügende Kalorien oder Nährstoffe, um für regelmäßigen Gebrauch sicher zu sein.