Was ist die Ponderosa Ranch?

Fast jedermann fragen, was die Ponderosa Ranch ist, und die Antwort ist, “That’s, wo die Cartwrights auf Bonanza.† lebten, welches die Ponderosa Ranch ein Symbol des Reichtums erzielte durch harte Arbeit und ehrliches Leben war. It’s eine amerikanische Ikone, obwohl sie nie wirklich existierte, ausgenommen als Freizeitpark.

Die Ponderosa Ranch in der Fernsehserie Goldgrube war angenommen ein 600.000 Morgen (2.400 Square-kilometer) hoch verbreitet in der Sierra Nevada-Berge und nahes Lake Tahoe. Durch Pferderuecken sollte es eine zweistündige Fahrt zur Virginia-Stadt, Nevada sein. Die Cartwrightfamilie: Patriarch Ben und Söhne Adam, Hoss und kleiner Joe, dort gelebt in einem ausbreitenden Haus auf der Ranch und dem angehobenen Vieh. Die offenen Blankokredite des Erscheinens wurden auf See Tahoe’s Nordufer, nahe Abdachungs-Dorf, Nevada geschossen. Einige äußere Schüsse wurden in und um den Bereich außerdem, aber am meisten wurden geschossen in landwirtschaftlichem Südkalifornien gefilmt.

Die Ponderosa Ranch wurde eine Wirklichkeit 1967, als Lake- Tahoebewohner Bill und Debbie Anderson konnten, nachdem siebegriffen die Idee für Ponderosa siebegriffen hatten Leute, besuchen, geöffnet einem kleinen Freizeitpark auf ihrem Eigentum nahen Abdachungs-Dorf. Die Freizeitpark eingeschlossenen Repliken des Ranchhauses, der Außenställe und der Federn und später, eine Replik des Virginia-Stadtsatzes benutzt in der Reihe. Einige Szenen wurden auf den Freizeitpark geschossen, aber es war zu teuer, die Form und die Mannschaft zum Park zu kommen jede Woche, also war 99 Prozent der Schmierfilmbildung noch in Südkalifornien erfolgt.

Besucher zur Ponderosa Ranch konnten innerhalb des Ranchhauses, mit Wachsabbildungen von Ben sehen und der Koch, Hopfen singen, bei der Arbeit. Sie konnten Lastwagenfahrten nehmen und in den Virginia-Stadtteil des Parks einzusteigen, in dem sie für Gold verschieben konnten, ein frequentiertes Haus bereisen und ein “Hoss burger.† A sogar essen, das, rührendes Teil des Ausflugs der Friedhof neben dem Ranchhaus, das Markierungen für jeden von Ben Cartwright’s drei Frauen miteinschloß und auch für jeden Darsteller war, der weg im Laufe der Jahre überschritt.

Die Zeiten ändern sich, obwohl und der Ponderosa Ranch-Freizeitpark 2004 verkauft und geschlossen wurde. Die Standardspielsituationen waren noch aus die Grund, die so spät sind, wie früh 2008, so die, die durch den Eingang fuhren, sehen könnte, wo der Park verwendete, um zu sein. Die Ponderosa Ranch kann ein fiktiver Platz, aber die gewesen sein, die oben aufpassende Goldgrube wuchsen und die sie noch in den Wiederholungen aufpassen, sie halten für eine echte Spitze von Americana.