Was ist die beste Chemotherapie-Diät?

Ein bestehendes viel der Chemotherapiediät der Flüssigkeiten und der gesunden Nahrungsmittel kann helfen, Gesundheit während der Chemotherapie zu erhöhen. Die Leute, die chemo Behandlungen sich unterziehen, benötigen viel des Proteins und Kalorien für Energie. Beibehaltene korrekte Nahrungsmittelverladetechniken, Temperaturen und andere Sicherheitsmaßnahmen sind wichtige Teile einer Chemotherapiediät außerdem.

Proteinreiche Nahrungsmittel werden im Allgemeinen für Chemotherapiepatienten empfohlen. Diese schließen Nüsse, Bohnen und Eier mit ein. Einige Patienten können in der Lage sein, Milchspeisen zu essen, um ihren Proteineinlaß außerdem zu erhöhen. Frische Obst und Gemüse, die in den Antioxydantien hoch sind und einfach, wie Beeren und süsse Kartoffeln zu essen, können nützlich sein, während der chemo Behandlungen zu essen.

Beim Essen einer Chemotherapiediät, wie gerade so wichtig wie was ist. Die beste Chemotherapiediät nimmt auch, wie viel Nahrung, wenn Nahrung verbraucht wird, und andere Faktoren in Betracht. Seit Patienten die Übelkeit häufig erfahren und essen sollte in regelmäßigen Abständen mit den kleinen, gesunden Mahlzeiten getan werden, die leicht verdaulich sein können. Juicing frische Obst und Gemüse können für Chemotherapiepatienten nützlich sein.

Um korrekte Nahrung während der Chemotherapie sicherzustellen, sollte Nahrung gut-erhitzt und gänzlich gekocht immer sein um jede mögliche Verschmutzung zu vermeiden. Korrekte Reinigungstechniken sind aus dem selben Grund wichtig. Nahrungsmittel, die ihre Verfalldaten überschritten, Zeichen des Verlusts zeigen haben, oder anders fraglich sind, sollten nicht von den Leuten verbraucht werden, die Chemotherapie durchmachen. Hände sollten immer gewaschen werden, bevor man behandelt, zubereitet, und außerdem isst Nahrung.

Gute Chemotherapiediätpläne sollten Nahrungsmittel auch berücksichtigen, um während der Behandlung zu vermeiden. Nahrungsmittel, die heiß sind, oder würzig nicht beim Durchmachen von chemo verbraucht werden sollte, da sie Patienten verschlimmern können, sie Kranken oder Ursachenentzündung zu den Wunden bilden, die während der Behandlung sich entwickelt haben können. Nahrungsmittel, die in den Fetten hoch sind, Zucker und Salz sollten auch vermieden werden, da jede Kalorie zählt. Krebspatienten müssen überprüfen, ob die Nahrungsmittel, die sie essen, nicht leer sind, aber von den Nährstoffen das optimale Heilen voll sicherstellen.

Da Fleisch Übelkeit bei vielen Chemotherapiepatienten auslösen kann, wird es normalerweise empfohlen, um sich vom Essen des Fleisches während des chemo zu enthalten. Wenn Patienten Mühe haben, alle Nahrungsmittel unten zu halten, können freie Flüssigkeiten stufenweise eingeführt werden, bis der Körper sie annimmt. Diese können Popsicles, Suppe, Tee, Gelatine und Fruchteis mit einschließen. Diese Einzelteile anstelle vom Wasser zur Verfügung zu stellen kann nützlich sein, wenn man den Körper mit mindestens einigen erforderlichen Kalorien versieht. Einige Ärzte können Getränken oder Mahlzeiten die außerdem hinzugefügt zu werden Kalorieverstärker empfehlen.