Was ist die beste Diät für ADHD?

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätstörung (ADHD) ist eine Verhaltensstörung, die Kinder, Teenager und Erwachsene beeinflußt. Es wird am allgemeinsten in den Kindern gefunden, jedoch und Jungen sind dreimal wahrscheinlicher als Mädchen bestimmt zu werden. Kinder mit ADHD sind normalerweise hyperaktiv, haben Schwierigkeit zu fokussieren Unterbrechungs, sind in den Klassenzimmern, und finden es schwierig, noch zu sitzen und Richtlinien zu folgen. Dieses kann akademische Leistung hindern und sie schwierig bilden, damit das Kind passend in den Sozialsituationen arbeitet. Es gibt keine bekannte Ursache von ADHD und keinen spezifischen Test, zum sie zu bestimmen, aber Behandlung hat normalerweise eine Kombination der Medikation und der Verhaltenstherapie und vor kurzem, eine Diät für ADHD miteinbezogen.

Die Idee hinter einer Diät für ADHD ist, dass das Gehirn besser arbeitet, wenn es ernährungsmäßig satiated und so Symptome von ADHD wie die Unfähigkeit zu fokussieren und die Ruhelosigkeit verringert, die sie begleitet. Auch einige der Symptome von ADHD sind die selben wie die Symptome wahrscheinlich, die durch Nahrungsmittelallergien verursacht werden, also kann die Diät als auch verwendet werden Mittel der Diagnose. Die Annäherung an eine Diät für ADHD bezieht Beseitigung, Ergänzung und einen Gesamtnahrungplan mit ein.

Der erste Schritt zur ADHD Diät ist Beseitigung. Antragsteller schlagen vor, das folgende für zwei Wochen zu beseitigen: Molkerei, ungesunde Fertigkost, Fruchtsaft, Zuckerersatz, verarbeitete Fleisch, MSG, Nahrungsmittelfarbton und Fische. Zucker, Schokolade und gebratene Nahrungsmittel sollten um 90% verringert werden mindestens. Nach zwei Wochen jede Nahrungsmittelrückseite einzeln hinzufügen. Jede Nahrung für einige Tage essen und nach Symptomen suchen, bevor Sie eine zusätzliche Nahrung addieren. Wenn Symptome gefunden werden, sollte die Triggernahrung zukünftig beseitigt werden.

Sobald der Beseitigungsteil abgeschlossen wird, sollte Ergänzung erforscht werden. Ergänzung wird in Verbindung mit einer Diät verwendet, damit ADHD sicherstellt, dass die erforderlichen Vitamine, die Mineralien und die Nährstoffe eingenommen werden. Dieses wird gedacht, um Symptome zu verringern, die durch einen Mangel an Nährstoffen ausgelöst werden können.

Der erste Schlüssel zu einer Diät für ADHD ist Protein. Protein in Form von Bohnen, Fleisch, Eier, Nüsse und Käse, um zu frühstücken und die nach der Schule Imbisse hinzufügen, zum von Konzentration während der Schule und der Heimarbeit zu verbessern. Auf einfachen Kohlenhydraten wie Zucker, weißem Mehl und weißem Reis verringern. Komplizierte Kohlenhydrate wie Gemüse, besonders nachts erhöhen, um Schlaf zu verbessern. Die Nahrungsmittel essen, die Fettsäuren omega-3 wie Thunfisch, Lachse und Olivenöl enthalten. Im Allgemeinen ist eine ausgewogene Diät, die im Protein, mit komplizierten Kohlenhydraten hoch ist, ideal.

Wenn es nicht möglich ist, das Protein und die Nährstoffe benötigt zu erhalten, können Ergänzungen verwendet werden. Wasser ist auch sehr wichtig und ein Glas Wasser auszutauschen, ist damit Soda oder Saft mindestens acht Gläser, ein Tag werden verbraucht, ein großer erster Schritt sicherstellt. Können Fettsäuren Omega-3 außerdem ergänzt werden, und viele natürlichen Hilfsmittel für ADHD können in den lokalen Drugstores gefunden werden.