Was ist die französische Diät?

Die französische Diät ist eine Weise des Essens geübt in den französischen Ländern. Es ist häufig schwierig, zu verstehen, warum die Franzosen in der Lage sind, die fettreichen, dekadenten Nahrungsmittel an vielen Mahlzeiten zu essen, dennoch bleibt noch dünn. Es gibt viele Gründe für dieses, und obwohl es keine vorgeschriebene „Franzosediät gibt,“ ist es möglich, die Essengrundregeln an irgendjemandes eigenem Leben in der Welt anderwohin anzuwenden.

Die französische Diät fängt mit Mahlzeitvorbereitung an. Im Allgemeinen sind die Bestandteile, die in den Mahlzeiten benutzt werden, hochwertig frisch, und am Ort gewachsen. Die Franzosen können einige verschiedene Speicher besichtigen, die Bestandteile für Mahlzeiten, wie eine Bäckerei, Metzgerei oder einen Markt mit Frischware, eher als ein sehr großer Supermarkt erwerben, der mit schwer verarbeiteten Nahrungsmitteln gefüllt wird. Die Absicht ist, eine kleinere Vielzahl der Qualitätsnahrungsmittel, eher als eine große Menge mittelmäßige Nahrungsmittel zu erhalten.

Zunächst werden Mahlzeiten in der französischen Diät mit Zeit und Sorgfalt vorbereitet. Eine Mahlzeit besteht gewöhnlich aus einigen kleineren Kursen, die heraus in einem längeren Zeitabschnitt ausgedehnt werden. In der französischen Diät ist es wichtig savor die Mahlzeit, und jeden Bissen wirklich zu genießen. Langsam essend und savoring die Nahrung bedeutet, dass der Körper besser in der Lage ist, anzuzeigen, wann er voll ist, an dessen Punkt es Zeit ist zu essen zu stoppen. Andererseits finden sich viele Leute in den Vereinigten Staaten, die mit Gewicht kämpfen, häufig schaufelnd in so vieler Nahrung, wie sie in einem 10 oder twenty-minute Fenster können, und der Körper ist nicht, Signale zu senden, dass er voll ist.

Es gibt Weisen savoring Nahrung und, wie in der französischen Diät langsam zu essen zu üben. One-way ist, Ablenkungen beim Essen zu beseitigen; nicht fernsehen, eine Zeitschrift lesen oder an einem Computer beim Essen arbeiten. Stattdessen an einem Speisetische oder ein Küchekostenzähler und -versuch sitzen, um jeden Bissen bewusst zu schmecken. Einige Leute finden es nützlich, ihr Messer zu setzen und unten nach jedem Bissen zu gabeln, oder etwas entspannende Musik beim Essen zu hören. Zusätzlich sind Teilgrößen in der französischen Diät viel kleiner, also anfangen, indem Sie weniger Nahrung auf die Platte setzen, und einige Minuten warten, nachdem Sie beendet haben, um festzusetzen, ob man wirklich noch für Sekunden Hunger hat.

Wenn man der französischen Diät folgt, ist es auch wichtig, irgendeine Übung zu erhalten. Versuchen, die Treppe anstelle vom Aufzug zu nehmen, zum Beispiel. Es ist auch wichtig, viel des Wassers zu trinken. Schließlich ist es wichtig, etwas Nachsicht zu erlauben, sowie, auch umgekippt wegen eines "OFF"-Tages des armen Essens nicht zu erhalten. Die französische Diät einfach noch einmal am nächsten Tag versuchen, die ist.