Was ist ein aerobes Training?

Die aeroben Mittel des Ausdruckes „mit Sauerstoff,“ und verwendet, Übung zu beschreiben, die erhöhte Niveaus des Sauerstoffes zur Versorgungsmaterial-Energie zu den großen Muskeln erfordert. Ein aerobes Training mit.einbezieht einen nachhaltigen Zeitraum der sich wiederholenden Tätigkeit itraum, die den Puls erhöht. Um den Puls zu erhöhen hoch genug um als aerobes Training zu qualifizieren, muss die Tätigkeit für 20 bis 30 Minuten gestützt werden.

Der Name für diese Art der Übung verwendet zuerst vom Dr. Kenneth Cooper, ein Übungsphysiologe, der ein Trainingsprogramm entwickelte, damit Astronauten helfen, Koronararterienleiden zu verhindern. 1968 kompilierte er jene Methoden in ein Buch, das Aerobics für die Öffentlichkeit betitelt. In den Jahren erweitert diese Form der Übung und geändert, aber jetzt empfohlen weit von den Gesundheitspraktikern, wie vorbeugend und therapeutisch.

Einige Beispiele der aeroben Trainingstätigkeiten umfassen das Gehen, das Rütteln, das Laufen, das Radfahren, das Radfahren, Querfeldeinskifahren, Schwimmen und Rudersport. Trainings können das Schneeschaufeln, das Tanzen, Tretenverpacken, das Treppe-Treten und andere kreative Programme auch umfassen. Irgendwelche Tätigkeiten können kombiniert werden, um ein aerobes Training interessanter zu bilden

Ein ideales aerobes Training holt einem person’s Puls bis 50 Prozent oder mehr ihres maximalen Pulses (MHR), oder die meisten Schläge, die ein Herz in einer Minute bilden kann. Der maximale Puls kann, indem man schwanken, aber im Allgemeinen berechnet werden person’s subtrahiert, altern von 220. Z.B. haben ein 40 Einjahres ein MHR von herum 180, während ein 20 Einjahres ein MHR von 200 haben. Ein Neuling zum Aerobics muss vermutlich erreichbarere Ziele am Anfang einstellen und erhöht stufenweise die Intensität seines Trainings, sobald sein Körper mehr zur Übung bedungen wird.

Eins des Primärnutzens eines aeroben Trainings ist verbesserte kardiovaskuläre Gesundheit. Wie jeder möglicher Muskel reagiert das Herz positiv auf Übung. Aerobics erhöht die Leistungsfähigkeit des Herzens, mit dem Ergebnis des niedrigeren Blutdruckes und eines niedrigeren stillstehenden Impulses. Er erhöht die Leistungsfähigkeit der Koagulation oder das Blutgerinnen, nach Verletzung und verringert die Menge der Plakette in den Arterien und Triglyzeride im Blut strömen. Regelmäßige aerobe Übung verringert auch das schlechte Cholesterin, genannt LDL und Zunahmen das gute Cholesterin, genannt HDL.

Ein aerobes Training kann die Wahrscheinlichkeiten der entwickelnden Art II Diabetes auch erheblich verringern, indem es Blutzuckerspiegel senkt und Körpergewicht verringert. Wenn eine Person bereits mit Diabetes bestimmt worden, dann sollte Übung gelten als einen Primärbestandteil des Behandlungplanes. Die Kombination der täglichen Übung und der korrekten Diät kann die Notwendigkeit an den Medikationen häufig vermindern und einige der langfristigen negativen Nebenwirkungen der Krankheit verhindern.

Wenn eine Person einen ziemlich Sitzlebensstil hat, vor dem Beginn eines kräftigen Übungsprogramms zu überprüfen ist wichtig, mit einem Doktor. Zeit muss zu jedem Training für eine Vorwärmung auch zugeteilt werden und unten abkühlen. Vorwärmungen mit.einbeziehen etzung, die Muskeln auszudehnen, das sie Wärmer und beständiger gegen Verletzung herstellt. Sobald der nachhaltige Zeitraum der Übung der hohen Intensität fertig ist, ist es wichtig, stufenweise unten abzukühlen, und nicht gerade unerwartet zu stoppen, eine Person am Werden zu hindern schwindlig und schwindlig.