Was ist ein G6PD Mangel?

Mangel der Glucose-6-phosphate Dehydrogenase (G6PD) ist ein allgemeiner Enzymmangel weitermachte das x-Chromosom. Er ist einer der allgemeinsten bekannten Enzymmängel in der Welt, fand unter einer großen Vielfalt der menschlichen Bevölkerungen. Leute mit diesem genetischen Bedingungmangel die Fähigkeit, G6PD zu produzieren und diese können zu Probleme mit den roten Blutzellen führen. Viele Leute leben sehr aktive Leben mit G6PD Mangel, und einige sind wirklich ahnungslos, dass sie einen genetischen Defekt haben, bis die Symptome verkünden.

Dieses Enzym hängt mit den roten Blutzellen zusammen. Wenn ein G6PD Mangel durch etwas wie eine Infektion, eine bestimmte Medikation oder einen diätetischen Faktor ausgelöst wird, sinkt Zählimpuls der roten Blutzelle eines Patienten, und hämolytische Anämie, in der das Knochenmark nicht genügende roten Blutzellen bildet, kann auftauchen. Der Patient kann Ermüdung, Gelbsucht, dunklen Urin und ungewöhnlich Lattenhaut erfahren, wenn der Mangel akut wird. Patienten können chronische niedrige Anämie resultierend aus diesem Enzymmangel auch erfahren.

Leute des afrikanischen und Mittelmeerabfalls scheinen, vom G6PD Mangel besonders gefährdet zu sein. Faszinierend sind Leute mit diesem Mangel gegen Malaria, besonders lebensbedrohende Belastungen beständiger, die ein definitiver Vorteil ist, da Einzelpersonen mit einem G6PD Mangel Antimalariadrogen normalerweise nicht nehmen können. Die Tatsache, dass Malaria auf Afrikaner endemisch ist und das Mittelmeer vermutlich etwas hat, mit der Frequenz des G6PD Mangels in diesen Bereichen zu tun, da ein natürlicher Widerstand zur Malaria ein eindeutiger Vorteil für Menschen in diesen Bereichen historisch gewesen sein würde.

Für Leute, die interessiert sind, kann dieser Enzymmangel mit einer Blutprobe gekennzeichnet werden. Leute, die denken, dass sie gefährdet sein konnten, können eine Blutprobe, um nach G6PD Mangel zu suchen, bevor es ein Problem wird und Eltern w5ahlen können um den Test auch bitten, festzustellen, ob ihre Kinder das Gen übernommen haben. Prüfung kann, wenn ein Patient mit den Zeichen eines akuten Mangels sich darstellt, als Macht auch durchgeführt werden geschehen, wenn ein Kind Antibiotika zum ersten Mal nimmt und resultierend aus dem Mangel sehr krank wird.

In den Einzelpersonen mit G6PD Mangel, ist es notwendig, Auslöser, wie bestimmte Medikationen und Arten von Infektion zu vermeiden. Schutzimpfungen werden häufig stark empfohlen, damit Leute nicht mit Infektion krank werden, die akute Symptome verursachen könnte. Viele Patienten müssen auch von den fava Bohnen klar steuern, da G6PD Mangel zum Favismus eng verwandt ist, ein allgemeiner übernommener Zustand im Mittelmeer gekennzeichnet durch die Unfähigkeit, fava Bohnen zu essen. Mothballs können akute Reaktionen auch auslösen.