Was ist ein Kickboxing Beutel?

Ein kickboxing Beutel ist ein aufgefüllter Schlauch, der entweder von der Decke durch eine Kette verschoben wird, oder angebracht an einer Unterseite, die mit Drossel gefüllt werden kann, um sie beständig zu halten. Der Beutel wird als Trainingswerkzeug für das Lochen und das Treten benutzt und, wenn er richtig benutzt wird, kann etwas von der Bewegung eines Phasenkonkurrenten simulieren. Diese Beutel bekannt häufig als schwere Beutel und können für fast jeden Aspekt eines kickboxing Trainings verwendet werden.

Kickboxing Beutel können von vier bis sechs Fuß in der Höhe sich unterscheiden, und in verschiedene Gewichte kommen. Die Länge des kickboxing Beutels macht es möglich, beide Durchschläge zu üben und tritt auf sie und erlaubt dem Benutzer, an einer vollständigen Auswahl von Techniken zu arbeiten. Diese Ausrüstung wird gewöhnlich in einer haltbaren Vinylschicht, für Langlebigkeit und einfache Reinigung bedeckt und gefüllt mit dichter Faser oder Schaum um die zentrale Welle. Ein kickboxing Beutel ist nicht Plüsch oder gibt an der Note nach, stattdessen ist er ziemlich fest, und ein Schlag vom kickboxer soll den Beutel verschieben, eher als veranlaßt ihn sich zu verformen.

Ein vorbildlicher kickboxing Beutel des Fußbodens ist normalerweise hohl und hat eine Siegelöffnung, zum zu erlauben, dass die Unterseite entweder mit Wasser oder Sand gefüllt wird, damit er sich nicht während eines Trainingslernabschnittes verschiebt. Wenn die Unterseite abgelassen wird, kann der gesamte Apparat dann verschoben werden, indem man den Beutel entlang der Unterkante der Unterseite rollt. Ein hängender kickboxing Beutel bleibt gewöhnlich in einer Position, aber kann auf der Kette frei schwingen, von der sie verschoben wird. Jeder möglicher hängende Beutel muss an einem sicheren Haken und an einer Kette richtig angebracht werden, um zu verhindern, dass sie der Abtrennung mitten in einer Schulungseinheit und möglicherweise einen Benutzer verletzt.

Eine andere Art Beutel benutzt in kickboxing Training ist der Geschwindigkeitsbeutel, der ein viel kleineres ist, gewöhnlich Leder-bedeckter Beutel, der von oben genanntem auf einem kurzgeketteten gehangen wird. Das kickboxer locht den Beutel, der es veranlaßt, weg von der Plattform über ihm zurückzuprallen. Mit korrektem Training und Korrdination kann ein Kämpfer den Beutel veranlassen, in der Bewegung zu bleiben, die einen rhythmischen und unveränderlichen Ton ergibt, während der Beutel gelocht wird und zurückprallt. Auch verwendet durch Boxer, sackt Geschwindigkeit Begrenzung das kickboxer nur zum Lochen, jedoch ein und wird folglich so überwiegend nicht wie schwere Beutel für kickboxing Training verwendet.