Was ist ein Provitamin?

Provitamine sind die Vorläufer zu den Vitaminen. Sie sind diätetische Substanzen, die über normale metabolische Prozesse in aktive Vitamine umgewandelt werden können. Abhängig von dem betroffenen Provitamin und dem Vitamin, stattfindet der Umwandlungsprozeß in den verschiedenen Körperteilen mit unterscheidenleistungsgraden enen.

Vitamine selbst sind die organischen Nährstoffe, die zum Menschenleben in den kleinen Mengen wesentlich sind. Elf der 13 Vitamine geliefert durch Nahrung, und zwei erfordern zusätzliche Bedingungen. Vitamin D z.B. bildet innerhalb des Körpers nach der skin’s Aussetzung zum UV-Licht. Viele Vitamine haben auch Provitamine, die helfen, Menschen mit notwendigen Vitaminen durch zusätzliche diätetische Kanäle zu versehen.

Vitamin A kann durch die Einnahme der Nahrungsmittel, die Harzöl, das enthalten vorgeformte Vitamin direkt erhalten werden. Diese Nahrungsmittel mit.einschließen Tier und Fischprodukte, besonders Lebern und einige Milchprodukte, einschließlich Vollmilch, Butter und Käse. Viele Leute empfangen ihr tägliches Vitamin A von einer wichtigen zusätzlichen Quelle: Provitamin A, alias Kartenoide. Kartenoide können in vielen Obst und Gemüse in, besonders die gefunden werden, die rot grün sind, orange, gelb oder.

Nicht alle Obst und Gemüse, die diese Kartenoidpigmente auch enthalten, enthalten Provitamin A, aber viele von ihnen, einschließlich Karotten, Spinat, Rübegrüns und Palmöl zu tun. Beta-Carotin, das Provitamin A am wichtigsten in den Diäten der meisten Menschen, kann in diesem Gemüse sowie dunkle gelben Grüns der Kürbisse, des Kürbises, der süssen Kartoffeln, der Tomaten, des Brokkolis und der roten Rübe gefunden werden. Zusätzlich, umfassen wenige Quellen des Beta-Carotins die meisten Früchte, Sommerkürbis, Zucchinikürbis, Bohnen, Kohl, Mais, Erbsen und viele Arten Nüsse.

Beta-Carotin umgewandelt in Vitamin A im menschlichen Körper mit einem Ertrag von ungefähr 40 Prozent bis 50 Prozent 0 und liefert soviel wie Hälfte des meisten people’s notwendigen Vitamins A. Eine kleine Menge Fett ist erforderlich, die Absonderung der Verdauungsflüssigkeiten anzuregen, die die Absorption des Beta-Carotins - und diätetisches Vitamin A - in den Körper verursachen. Einzelpersonen mit intestinalen Störungen, die ihre Absorption des diätetischen Fettes ändern oder vermindern, sind weniger, Vitamin A und Beta-Carotin aufzusaugen.

Ein anderes wichtiges Provitamin ist Dehydrocholesterin 7, erfordert alias Provitamin D. wie oben angeführt, die Anordnung von Vitamin D UV-Licht, das nach Provitamin D handelt, um Vitamin D. Einzelpersonen herzustellen, denen oben genannte lebhaftbreite 45 Grad Norden oder unterhalb der Breite 45 Grad Süd diätetisches Vitamin D auch einnehmen muss, das im Eidotter, in der Butter, in den öligen Fischen und in angereicherter Margarine gefunden werden kann, um ihre Gesundheitsbedürfnisse zu erfüllen.

Provitamin B5 oder panthenol, ist die Spiritusform des Vitamins B5. Wenn es durch die Haut aufgesogen, macht panthenol zu Vitamin B5. Es kann die Haut dann hydratisieren und heilen.