Was ist ein Schwimmen-Drache?

Der Schwimmen-Drache ist ein Teil einer chinesischen Kampfkunst, die für Hunderte Jahre geübt worden ist. Diese Technik ist zu den meisten Kampfkunstbewegungen unterschiedlich, weil sie aus den ruhigen, entspannten Bewegungen besteht, die dem Praktiker helfen, inneren Frieden zu erreichen. Sie wird nicht für das Angreifen verwendet, oder die Verteidigung, es sei denn notwendig und es, waren entworfen, um Zirkulation, die Atmung und Gesamtkörperentspannung zu verbessern. Diese Tai-Chitechnik ist mit der Tätigkeit des Schwimmens in der Luft verglichen worden, weil sie den Verstand und den Körper so entspannt bildet, wenn Sie richtig getan werden, dass die Person, die ihn übt, glaubt, als ob sie auf Luft schwimmen.

Diese Technik erfordert weniger körperliche Stärke und Ausdauer, als die meisten Kampfkunstbewegungen erfordern, aber sie einen starken Verstand verlangt. Die Idee hinter dieser Bewegung ist, nachzuahmen, eine welche Person tun würde, wenn sie sachverständig durch Wasser schwammen. Eine grundlegende Tai-Chiposition wird genommen, werden korrekte atmentechniken begonnen, und dann werden die Arme in eine Kreisbewegung verschoben und ähneln der Tätigkeit des Schwimmens durch ruhiges Wasser.

Der Schwimmendrache besteht drei wichtige Aspekte sind, die studiert werden müssen und erarbeitet worden, die Gesundheit, Meditation, und Selbstverteidigung. Die korrekte Gesundheitskonditionierung ist in allen Aspekten des Lebens, aber umso mehr wichtig, wenn Kampfkünste betroffen werden. Der Schwimmendrache hilft, die körperliche Konditionierung wegen der isometrischen trainierenden Techniken zu erhöhen. Diese Form der Hilfen des Tai-Chi auch verbessern den Verstand durch Meditation, die den Körper beim Werden gesünder wegen der Druck- und Schmerzentlastung unterstützt, die er anbietet. Der abschließende Aspekt, der umfaßt wird, erlernt Selbstverteidigungtechniken durch die Kampfkunstausbildung. Eine Person, die in jeder möglicher Situation sich behandeln kann, hat nicht nur, wie man ihre Körper als defensiver Mechanismus erlernt benutzt, aber auch ihren Verstand steuern kann. In der Lage sein, in der Steuerung zu bleiben wenn unter Angriff kann zwischen dem Gewinnen und dem Verlieren unterscheiden.

Obwohl der Schwimmendrache entworfen war, um inneren Frieden zu holen Verstand und dem Körper, ist es auch eine wirkungsvolle defensive Technik. Irgendeine Art Kampfkunstausbildung enthält Sinnes- und Körpersteuerung, und der Schwimmendrache ist- keine Ausnahme. Sobald diese Tai-Chibewegung erarbeitete, der Praktiker hat eine wirkungsvolle Technik gewesen ist, zum eines Angreifers, indem sie sie, zu widersprechen bildete verlieren ihre Balance. Sobald eine Person weg von der Balance ist, werden sie leicht geschlagen, besonders da der Praktiker von Tai-Chi auch Steuerung über ihrem eigenen Verstand hat, der die Wirksamkeit und die Geschwindigkeit aller möglicher Entscheidungen erhöht, die während eines heftigen Treffens getroffen werden müssen.