Was ist ein Steroid-Zyklus?

Aufbauende Steroide oder aufbauend-androgene Steroide, sind die synthetischen Hormone, die Entwicklung der männlichen Geschlechtseigenschafts- und -körpergewebe veranlassen, schneller zu wachsen und sich zu entwickeln und ahmen die Effekte des männlichen Hormontestosterons nach. Normalerweise benutzen Athleten, Steroide während einer Zeit dann nehmen einen Bruch, um negative Nebenwirkungen herabzusetzen und den Körper zum Normal genesen und die natürlichen Hormonniveaus zurückkommen zu lassen. Dieses wird ein Steroidzyklus benannt, und es hat normalerweise die Athleten, welche die Droge für 7-14 Wochen mit einem Bruch von ungefähr 10-12 Wochen verwenden.

Wenn Gebrauch kontinuierlich ist, stoppt der Körper, auf das Steroid zu reagieren. Eher als zunehmendosierungen und das Sehen von Nebenwirkungen, gibt das Radfahren die Gewebe und die Hormonniveaus, um zum Normal zurückzugehen und veranlaßt den Körper, zum Steroid empfänglich zu sein wieder. Ein Steroidzyklus wird häufig gestapelt und bedeutet zwei oder mehr Steroide gleichzeitig genommen, um Resultate zu maximieren.

Manchmal umfaßt ein Steroidzyklus eine Art Steroid zu Beginn mit anderen Arten, die der Mitte eingelassen werden und Ende der Steroide chen einen Kreislauf durchma. Dieses wird getan, um den Nutzen der mehrfachen Steroide während eines einzelnen Zyklus zu gewinnen. Das Radfahren folgt häufig einem Pyramidemuster und bedeutet, dass Dosierung ständig unten erhöht, emporgeragt und zugespitzt wird. Während eines Wegzyklus können andere Drogen benutzt werden, um Testosteronniveaus zurück zu Normal zu erhöhen, anderen Nebenwirkungen des Steroids entgegenzuwirken, und Muskelverlust zu einem Minimum zu halten. Viele Berufsathleten beseitigen auch verschiedene Substanzen während des Zeitraums, um den steroid Gebrauch in den Versuchen zu maskieren, Drogetest zu führen, der durch seinen oder spezifischen Sport erfordert werden kann.

Trotz der negativen körperlichen und psychologischen Nebenwirkungen fährt steroid Verbrauch fort, zu sein populär, sogar unter irgendeiner laienhafter, Highschool und Hochschulathleten. Viele Athleten glauben gedrückt, um Steroide zu nehmen, um mit anderen konkurrierend zu bleiben, die sie nehmen. Steroide sind durch Verordnung für medizinischen Gebrauch erlaubterweise vorhanden; weitere ganzer Gebrauch, durch Athleten oder andere Einzelpersonen, ist ungültig. Aufbauende Steroide werden medizinisch benutzt, um Patienten mit niedrigen Testosteronniveaus zu behandeln oder Gewebe-Verschwendung Krankheiten, wie Krebs oder AIDS.

Nebenwirkungen können dauerhaft, gefährlich, und sogar lebensbedrohend sein, wenn steroid Verbrauch nicht sorgfältig von einem medizinischen Fachmann überwacht wird. Einige dieser Nebenwirkungen schließen vorzeitige Herzkrankheit, Akne, männliche Musterkahlheit, Gynecomastia oder Entwicklung des Brustgewebes in den Männern, in der Testikular- Schrumpfung, in verringerten Samenzellenzählimpulsen, im konkurrenzfähigen Verhalten oder im Leberkrebs ein. Frauen, die Steroide nehmen, können männliche Eigenschaften, die, wie Vertiefen der Stimme irreversibel sein können, erhöhtes Körperhaar und Verlust des Haares auf der Kopfhaut entwickeln.