Was ist ein Tai-Chi-Ventilator?

Ein tai-Chi-Ventilator, alias wird das Eisen Ventilator oder tiÄ› shÄ  n auf Chinesen, hauptsächlich als Waffe in der Tai-Chi-Kampfkunst benutzt. Es kommt in einige verschiedene Formen und reicht vom Nylon oder von der Seide, damit Anfänger die Ventilatoren metal, die aus Eisen und Stahl für vorgerücktere Praktiker bestehen. Eine andere Veränderung des Ventilators umfaßt Bambusschiefer mit den Blättern, die an seinen Enden angebracht werden. Ursprünglich wurden die Standardventilatoren, die vom Bambus gesponnen wurden, als Symbol von Sozialstatus in der frühen chinesischen Geschichte benutzt. Im Laufe der Zeit wurde der Ventilator zu seiner vielseitigen Verwendbarkeit von Kompaktheit beim eines ästhetischen Anklangs noch behalten weaponized passendes.

Im Allgemeinen kann ein Tai-Chiventilator benutzt werden, um Geschosse zu blockieren und Handklingen oder andere ähnliche Waffen sogar abzuwehren. Zusammen mit seinen Block- und Abwehrattributen kann der Ventilator auch gefaltet werden, um eine kurze Verein zu bilden, die genug schwer ist, gegen Feinde zu zertrümmern und Schaden zuzufügen. Die Größe dieser Ventilatoren sie gewöhnlich fähig zur Geheimhaltung bildet, dadurch eserlaubt eserlaubt, dass sie unverständlich während der Kampfsituationen getragen werden. Einige Schlachtfeld-Legenden erklären von den Tai-Chiventilatoren, die eine Rolle spielen, wenn sie die Leben der unbewaffneten Krieger sparen, die im Hinterhalt oder in den Überraschungsangriffen verfangen werden.

Ein tai-Chiventilator kann von beiden Männern und von Frauen benutzt werden, aber war für Frauen während der Ming Dynastie - zwischen 1368 und 1644 besonders wirkungsvoll. Ventilatoren waren als ein weiblicher Gegenstand angesehen worden, und der Tai-Chiventilator war ohne Ausnahme. Anders als andere Waffen wurden der Tai-Chiventilator und die Kampfkunst, die ihn begleitet, gesehen, wie weniger konkurrenzfähig, dadurch bildet man sie verwendbarer für würdevolle Frauen.

Während der frühen 1700s nahm der zweite Qing Dynastiekaiser ein besonderes Interesse im Tai-Chiventilator und rief zu allen Praktikern mit jedem möglichem Wissen betreffend den Verbrauch der Waffe aus. Er war in der Lage, die erfahrensten Benutzer des Ventilators zusammenzurufen und fing an, von ihnen zu beobachten und zu erlernen. Sobald er alle studiert hatte, die er könnte, gab er ein Verbot in China auf dem Ventilator vom weiteren Verbrauch in seiner Kampfkunst heraus. Jedermann verfangenes Üben oder Demonstrieren mit einem Tai-Chiventilator wurde zum Tod verurteilt.

Der fan’s Zweck hat von einer Waffe zu einem Gegenstand entwickelt, der in den Gruppe Tai-Chifanleistungen benutzt wird. Dieses ist im Teil der hellen und bunten Veränderungen der Tai-Chiventilatoren passend. Sie im Allgemeinen gelten sichtlich angenehm und als attraktiv, wenn sie mit seiner Kampfkunstform begleitet werden.