Was ist ein lipotropes?

Ein lipotropes ist eine Substanz, der Hilfen Fette in der Leber aufgliedern. Es lädt die Produktion des Lezithins durch die Leber auf, um Cholesterin aufzulösen und so verringert die Entwicklung der Gallensteine. Es entgiftet Amine. Amine sind für die Einzelpersonen wesentlich, die eine Diät von proteinreichem beibehalten. Lipotropics kann auch helfen, Krankheit zu verhindern, indem er die Thymusdrüsedrüse verstärkt. Dieses wird getan, indem man das Wachstum der Phagozyten und Kreation der Antikörper anregt und die fremden und anormalen Gewebe kennzeichnet und zerstört.

Es gibt zwei Formen von lipotropem - Tablette und intramuskulöse Einspritzung. Ein Doktor oder ein Ernährungssachversta5ndiger schreibt im Allgemeinen Tabletten von ungefähr 0.035 Unzen (mg 1.000) in drei gleichen täglichen Dosen vor. Einer Person herum 0.034 Unzen (1 cm) der lipotropen Einspritzung einerseits wird einmal wöchentlich gegeben. Einige der lipotropen Mittel sind Cholin, Inosit und Methionin.

Cholin ist im fetten Metabolismus wichtig. Es ist lebenswichtig, wenn man normalerweise die Leberfunktion bildet. Mangel an Cholin im Körper kann fetthaltige Degeneration der Leber, der zirrhose und der Verdickung der Wände von den Arterien ergeben.

Inosit, zusammen mit Cholin, führt einen Großteil durch, wenn es die Ansammlung der Fette in der Leber vermeidet. Es hilft im Wachstum des Haares. Es bekannt auch, um Panikangriffe und -tiefstand zu erleichtern. Zusammen mit Vitamin E, kann Inosit in der Behandlung der muskulösen Dystrophie helfen. Inosit kann durch das Vorhandensein des Koffeins erschöpft werden.

Methionin ist eine lebenswichtige Aminosäure, die Lezithin produziert, um hinunter Cholesterinniveaus und Leberfett zu trimmen. Es enthält Schwefel und kümmert sich die um Nieren. Es tritt auch als ein Mechanismus auf, wenn es Cholin und Inosit auslöst, um ihre jeweiligen Aufgaben wahrzunehmen. Leberschaden, der durch Acetaminophenvergiftung verursacht werden kann, kann using Methionin auch behandelt werden.

Lipotropics haben Nebenwirkungen. Milde Nebenwirkungen umfassen Schwellen der Lippen, des Munds oder des Gesichtes; schlechter Atem; und Diarrhöe. Die ernsten Nebenwirkungen des Nehmens von lipotropics sind einerseits erhöhter Puls, atmenschwierigkeiten und Kastenfestziehen. Eine Person, die eine lipotrope Dose erfahren nimmt auch, Allergien. Itching, Bienenstöcke und Hautausschläge sind die allgemeinen allergischen Reaktionen zu einem lipotropen.

Nahrungsmittel- und Drogebehörden in bestimmten Stellen regulieren den Gebrauch irgendeines lipotropics wegen ihres Gebrauches in der Fertigung der Straßendrogen wie Methamphetamine. Einige Regierungen entweder verbieten oder schränken den Verkauf von einem lipotropen ein, das Benzedrin-wie Materialien hat. Es ist ratsam, dass eine Person einen Doktor konsultieren, bevor er die Substanz zu seiner oder eigener Sicherheit nimmt.

hp include'footer.php'; ?>