Was ist eine asiatische Diät?

Forschung geprüft, dass Leute in den asiatischen Ländern untereres Cholesterin, niedrigere Rate der Herzkrankheit und Krebse als Amerikaner haben. Sie neigen, kleiner an Größe zu bleiben, sind schlankere und längere lebhaftleben. Verhältnisse der regelmäßigen Übung und der nahen Verwandte spielen eine Rolle diesbezüglich, aber die traditionellen asiatischen Diätspiele die größte Rolle und gegolten als die gesündeste Diät in der Welt.

Die asiatische Diät darstellt nicht nur China und Japan nd, aber umfaßt auch Nord und Süd Korea, Indien, Thailand und Vietnam. Die Mahlzeiten in diesen Ländern sind unterschiedlich, aber die Grundlagen bleiben die selben. Zeiten des Fleisches häufig eingeschlossen nicht in den Mahlzeiten und ausläßt viel gesättigtes Fett und Cholesterin nd. Dieses ergibt niedrige Cholesterinniveaus im Körper, der das Risiko für Herzkrankheit und -krebs vermindert.

Die asiatische Diät ist eine sehr einfache Kombination der Nahrungsmittel. Die Grundlage der Diät besteht Nudeln, Reis, Broten und aus anderen Körnern. Große Teile Pilze, das choy bok und andere Obst und Gemüse gesetzt auf die Oberseite. Die Diät kann Eier, Geflügel, Fische, Bohnen, Samen, Nüsse und gelegentlich einige Bonbons auch umfassen.

Sojabohnenöl liefert die Hauptproteinquelle in den asiatischen Ländern. Asiaten verbrauchen viele Sojabohnenölnahrungsmittel wie Tofu, tempeh, entfettetes Sojamehl und mehr. Sojabohnenölnahrungsmittel sind in den phytoestrogens reich. Phytoestrogens sind eine Gruppe Mittel, die in Hormon-wie Substanzen umgewandelt, die wie eine schwache Form des Oestrogens fungieren.

Sie blockieren die Oestrogenempfänger innerhalb des Körpers und vermindern die Gesamtmenge des Oestrogens und senken das Risiko des Brustkrebses. Phytoestrogens kann heiße Blitze während der Wechseljahre erleichtern, indem er Oestrogen ersetzt, das verloren. Frauen, die auf Zeiten einer asiatischen Diät häufig leben, haben eine einfachere Zeit, den Übergang der Wechseljahre durchzulaufen.

Die asiatische Diät nicht normalerweise umfaßt Milchspeisen. Milchspeisen gegessen kaum, die schwächere Knochen ergeben können. Kalzium muss durch andere Nahrungsmittel wie Brokkoli und bok ergänzt werden, die, um die Knochen gesund und stark zu halten choy ist.

Da es so viele Obst und Gemüse enthält, ist die asiatische Diät in der Faser sehr hoch. Die Diäten, die in der Faserhilfe hoch sind, kämpfen Herzkrankheit. Die Obst und Gemüse liefern auch Tonnen Vitamin C, Beta-Carotin und andere Antioxidansmittel.

Tee ist ein wichtiger Bestandteil der asiatischen Diät. Trinkender Tee hilft niedriger dem Risiko der Herzkrankheit und -anschlags, weil Tee ein Antioxidansbenanntes Verbundphenol mit.einschließt. Phenol ist, was hilft, den Körper vor Krankheit zu schützen. Es gibt mehr Antioxydantien, die im grünen Tee als schwarzer Tee gefunden.

Fisch enthält spezifische Fette, die helfen, Herzkrankheit zu verhindern. Asiaten essen Fische in der Mäßigung. Zu viel Fisch kann das Risiko des Anschlags und anderer zerebrovaskularer Krankheiten verursachen. Wie mit den meisten Diäten und den essenden Gewohnheiten, ist Mäßigung zur Gewinnung des ernährungsmäßignutzens Schlüssel.