Was ist eine Gewicht-Kategorie?

Gewichtkategorie ist ein Ausdruck, der verwendet, um die Abteilung der Athleten zu beschreiben, die auf Gewicht in bestimmtem Sport basieren, um für angemessenere Konkurrenzen zu bilden. Dieses ist im Sport verhältnismäßig allgemein, in dem Größe oder Stärke ein grosser Vorteil sein können. Die Zahl Gewichtkategorienabteilungen kann eine Spitze durchaus unterscheiden, und es gibt Argumente für mehr und wenige Gewichtkategorien. Manchmal können Athleten Schaden zu selbst tun versuchend, Gewichtkategorienbeschränkungen zu erreichen, der etwas Kontroverse verursacht.

Der meiste Sport mit Gewichtkategorienabteilungen ist einzelner Sport, in dem Größe ein entscheidenfaktor sein kann. Z.B. gehabt das Boxen Gewichtkategorien während einer sehr langen Zeit, weil größere Kämpfer Vorteile in der Reichweite und in der Energie haben. Das Wringen und die meisten MischKampfkunstkonkurrenzen haben auch Gewichtkategorien aus dem selben Grund.

Irgendein anderer Sport ohne direkten körperlichen Kontakt kann mit Gewichtkategorien auch gegründet werden. Ein weithin bekanntes Beispiel ist Gewichtanheben, und anders läuft, obgleich das letztere nur in bestimmten Konkurrenzen erfolgt. Kleinere Leute haben einen Vorteil über größeren Leuten in jedem laufenden Wettbewerb, unabhängig davon ihre Konditionierung, also erlaubt größeren Leuten manchmal, separat zu konkurrieren. Die Läufer in den Kategorien des höheren Gewichts genannt „Clydesdales“ nachdem die Super-sortierte Pferdenbrut.

Der meiste Sport mit Mannschaften entworfen, damit Leute der verschiedenen Größen in den verschiedenen Rollen arbeiten können. Z.B. im Baseball, können größere Spieler, die langsam sind, in weniger athletisch-orientierten Positionen wie erster Base vorwärtskommen, während schnellere Spieler normalerweise in das Außenfeld gelegt. Spieler, die besonders klein sind, neigen, mehr Beweglichkeit zu haben, die sie gute mittlere Spieler in dem Innenfeld bildet.

Im Kampfsport gibt es üblich, das “weight cutting† genannt, das einige Leute sehr gefährlich sind. Wenn Leute Gewicht schneiden, entwässern sie im Allgemeinen, um die Beschränkungen einer gegebenen Gewichtkategorie zu treffen. Der meiste Sport erlaubt diesen Konkurrenten, Gewicht vor der Konkurrenz an wieder zu hydratisieren und zu setzen, die ihnen manchmal erlaubt, viel mehr als ihre Konkurrenten zu wiegen. Einige Leute können auch verhungern oder bereinigen, um an das korrekte Gewicht unten zu gelangen.

Es gibt ein paar erkannte Probleme, die auf dieser Praxis bezogen. Für eine Sache entwässern Kämpfer manchmal zum Punkt, in dem sie ihre Gesundheit gefährden konnten. Wenn dieses isn’t erfolgte genau Recht, Kämpfer den Wettbewerb mit begrenzter Energie und anderen Problemen eintragen kann, die zu Verletzung führen konnten. Anderes Thema ist, dass Gewichtkategorien entworfen, um Konkurrenzen angemessener zu bilden, und einige glauben, dass Gewichtausschnitt unfaire Vorteile zu denen gibt, die ihn üben.