Was ist eine Glutathion-Einspritzung?

Eine Glutathioneinspritzung ist eine Einspritzung, im Allgemeinen intravenös gegeben, vom Polypeptid, das Glutathion genannt wird, das wichtige Aminosäuren besteht. Glutathion ist ein leistungsfähiges Antioxydant, das natürlich im Körper auftritt. Es ist integral, wenn es den Körper der schädlichen Substanzen, die als freie Radikale reinigt bekannt sind, das Immunsystem auflädt, in der Entgiftung und im Gebäude hilft und Gewebe repariert. Diese Eigenschaften bilden Glutathion eine wirkungsvolle Behandlung für eine große Auswahl medizinische Störungen. In vielen Fällen ist die bevorzugte Form der Verwaltung Einspritzung.

Es gibt einige Krankheiten, die mit einer Glutathioneinspritzung behandelt werden können. Zum Beispiel verwenden Doktoren häufig intravenöse Glutathiontherapie, um Alzheimer’s Krankheit und andere degenerative neurologische Krankheiten zu behandeln. Dieses ist, weil Schaden durch freie Radikale festgestellt worden ist, um eine der grundlegenden Ursachen dieser Arten der Krankheit zu sein und Glutathion als außerordentlich leistungsfähiges Antioxydant bekannt, das leistungsfähig freie Radikale vom Körper beseitigt.

Intravenöse Glutathionbehandlungen sind auch als wirkungsvolle therapeutische Wahl für die gezeigt worden, die unter langfristiger Nierekrankheit leiden. In vielen Fällen können die, die unter Niereausfall leiden oder die auf Nieredialyse unter einer Abnahme an ihren natürlichen Glutathionniveaus leiden. Dieses lässt sie empfindlilcher gegen die schädlichen Effekte der freien Radikale. Um diese schlechten Wirkungen zu verhindern, kann eine Glutathioneinspritzung regelmäßig ausgeübt werden.

Eine anderen Beschwerden, die durch intravenöse Glutathionbehandlungen geholfen werden können, sind Atherosclerose, die auf die Verhärtung der Arterien sich bezieht. Es ist im Allgemeinen vereinbart worden, dass diese Bedingung durch das Vorhandensein der freien Radikale verschlimmert werden kann. Auftretend in seiner Kapazität als ein leistungsfähiges Antioxydant, entfernt Glutathion diese freien Radikale und versieht eine leistungsfähige Behandlungwahl für Patienten mit Atherosclerose.

Trotz des Nutzens des Empfangens einer Glutathioneinspritzung, gibt es eine Reihe mögliche Nebenwirkungen, die vor Behandlung betrachtet werden sollten. Das Vorkommen der meisten möglichen Nebenwirkungen ist selten, und das Risiko des Entwickelns eine dieser Komplikationen wird im Allgemeinen durch das Vorhandensein anderer Bedingungen zusammengesetzt. Zum Beispiel ebnen Leute mit hohem Selen, ein Spurenmineral, die mit Glutathion sind empfindlilch gegen Schlusses Gefühl in ihren Hand- und der Füße und des Verlierensgroßen Mengen Haar eingespritzt werden. Auch verlängerter Gebrauch von Glutathioneinspritzungen kann eine neurologische Auswirkung haben und zu Tiefstand, Angst oder Tremor führen.

Zusätzlich zu den möglichen Nebenwirkungen kann es andere Komplikationen geben, die entstehen, wenn die Einspritzung wiederholt in einem ausgedehnten Zeitabschnitt ausgeübt wird. Es ist gezeigt worden, dass chronische intravenöse Behandlung die Entwicklung der erhöhten Toleranz zum Glutathion ergeben kann. Folglich während Glutathion möglicherweise vorteilhaft ist, gibt es einige betrachtet zu werden Beeinträchtigungen.