Was ist eine Guarana Diät?

Guarana ist ein Strauch, dessen Samen in Koffein-ihm enthält ungefähr zwei bis dreimal der Koffeingehalt der meisten Kaffeebohnen sehr reich sind. Das Kraut wird gesagt, um Geistes- und körperliche Energie bei der Beschränkung des Appetits anzuregen. Aus diesen Gründen zusätzlich zur Tatsache, dass gurana natürlich gewachsen wird, ist die guarana Diät eine populäre Weise des Verlierens des Gewichts. Guarana jedoch wird nur empfohlen, kaum einfach verwendet zu werden, weil es solch einen hohen Koffeingehalt hat.

Dieser Kriechenstrauch ist zum Amazonas-Bassin in Südamerika gebürtig und hängt mit Ahornholzanlagen zusammen. Er ist in den Energiegetränken, in den Tees und in einigen alkoholfreien Getränken häufig benutzt und wird sogar als Hauptquelle des Koffeins über Kaffee in seinen gebürtigen Regionen verwendet. Studien haben gezeigt, dass guarana Gedächtniszurückhalten erhöhen, Appetit verringern und körperliche Ausdauer erhöhen kann. Verfechter der guarana Diät beruhen gewöhnlich auf diesen Entdeckungen schwer, um Produkte zu vermarkten. Eine guarana Diät nicht normalerweise bezieht mit ein, die Anlage einzunehmen, aber anstatt konzentriert sich auf verbrauchende Ergänzungen und trinkt mit einem hohen Inhalt des Krauts, um Energie und Metabolismus zu erhöhen.

Guarana Diätergänzungen kommen meistens in Pille, trinken und Puderform. Getränke können von Säfte zu Tees bis zu gekohlten Getränken reichen, aber es wird normalerweise empfohlen, um die Menge des Zuckers zu begrenzen genommen mit guarana, also werden alkoholfreie Getränke nicht normalerweise in der Diät benutzt. Puder kann eine bequeme Weise sein, guarana Getränke unterwegs zu bilden, weil normalerweise sie nur mit Wasser gemischt werden müssen. Wie mit allen diätetischen Ergänzungen, hat es die auf der gelesenen guarana Diät empfohlen und Richtungen sorgfältig folgt.

Diese Anlage wird hauptsächlich für seinen Koffeingehalt benutzt, also kann Neigung auftreten nachdem verlängerter Gebrauch. Bei der Anwendung der Ergänzung, haben einige Bammel und hohe Angst erfahren. Normalerweise verringert die Lösung zu diesen Symptomen einfach die Menge von guarana genommen. Die Nebenwirkungen, die berichtet werden, nach dem Ende der guarana Diät, sind Kopfschmerzen, Launenhaftigkeit und andere Symptome, die mit Koffeinzurücknahme verbunden sind. Einige haben Gewichtgewinn gemeldet, sobald der Gebrauch des guarana gestoppt hat.

Bevor man jede mögliche Diät anfängt, wird es im Allgemeinen empfohlen, dass eine Person mit einem medizinischen Fachmann spricht. Die, die Angstzustände oder Herzprobleme haben, oder die schwanger sein können, können von einem Fachmann geraten werden, guarana zu vermeiden. Sogar sollte ein gesunder Erwachsener vorsichtig sein, wenn er den Auszug, besonders in Verbindung mit allen möglichen Medikationen oder anderer Ergänzungen verwendet.