Was ist eine Hoch-Glycemic Diät?

Eine hoch-glycemic Diät ist eine, die große Mengen Kohlenhydrate einschließt, die neigen, bedeutende Änderungen in den Glukoseniveaus des Körpers zu verursachen. Nahrungsmittel werden auf dem glycemic Index geordnet entsprechend, wie schnell sie im Körper aufgliedern und Glukose in den Blutstrom freigeben. Die meisten Nahrungsmittel werden von null bis 100 auf dem glycemic Index geordnet, wenn den niedrigeren Zahlen, die einen minimalen Affekt auf Glukoseniveaus und die höheren haben, Zahlen die größte Auswirkung haben, auf Glukoseniveaus. Hoch-glycemic Diäten bekannt für ihr Vertrauen auf Nahrungsmitteln wie weißem Brot, Teigwaren, Getreide und Kartoffeln.

Im Allgemeinen ist eine hoch-glycemic Diät auch eine Hochkalorie Diät. Da die Mehrheit einen Nahrungsmitteln, die auf dem glycemic Index hoch sind, Kohlenhydrate und Hochzuckereinzelteile sind, kann das Konzentrieren auf sie mit einer hoch-glycemic Diät zwei bis dreimal pro Tag geben die empfohlene Kalorienaufnahme. Ebenso beim Versuchen, an der korrekten Kalorienaufnahme mit einer hoch-glycemic Diät, Niveaus der niedrigen Energie, einer armen Nahrung und verringerten Gefühlen des Wohls festzuhalten wahrscheinlich sein aufzutreten.

Die Majorität der medizinischen Fachkräfte empfehlen, dass Einzelpersonen beschließen, einer niedrig-glycemic Diät zu folgen. Eine hoch-glycemic Diät neigt, Korpulenz und andere Gesundheitsausgaben zu verursachen. Die höheren Mengen der Glukose im Blutstrom können das Risiko des Entwickelns von Diabetes auch erhöhen. Herzkrankheit, hoher Blutdruck und erhöhte Cholesterinniveaus können Nebenwirkungen einer hoch-glycemic Diät auch sein.

Nach einer niedrig-glycemic Diät kann einige Nutzen für die Gesundheit haben. Anders als eine hoch-glycemic Diät kann es wirklich helfen, schlechte Cholesterinniveaus zu verringern und Blutdruck zu verringern. Niedrig-glycemic Nahrungsmittel geben auch eine Richtung von Fülle schneller und verringern die Versuchung für das Zu viel essen und die Herstellung es einfacher, Gewicht zu verlieren oder ein gesundes Gewicht beizubehalten. Solche Diäten bekannt auch, um zu helfen, die Symptome vieler hormonalen Ungleichheiten, wie polycystic Eierstocksyndrom zu vermindern und helfen, den Diabetes zu handhaben und möglicherweise verringern oder beseitigen die Notwendigkeit an den Insulinschüssen.

Während hoch-glycemic Nahrungsmittel noch verbraucht werden können, sollten sie zu einem Minimum gehalten werden. Niedrig-glycemic Indexnahrungsmittel schließen Bohnen, Gemüse, die meisten Früchte und die Milchprodukte mit ein. Es gibt auch zahlreiche niedrig-glycemic Nahrungsmittel, die von hoch-glycemic leicht stattfinden können. Weizenbrot kann für weißes Brot ersetzt werden, können vollständige Kornteigwaren traditionelle weiße Teigwaren ersetzen, und die Getreide, die Kleie und Hafer enthalten, können die Standardc$hochzuckergetreide am Frühstück ersetzen. Kartoffeln sind einer der wenigen Bestandteile einer hoch-glycemic Diät, die nicht schließen Ersatz und sollten kaum verwendet werden haben.