Was ist eine Luft-Rudersport-Maschine?

Eine Luftrudersportmaschine ist ein Stück Übungsausrüstung, die einem Athleten erlaubt, die Tat des konkurrierenden Bootsrudersports während auf Land zu simulieren. Eine Luftrudersportmaschine erhält seinen Namen vom Gebrauch eines großen Ventilators, der dreht, wenn der Athlet die Maschine benutzt. Dieser Ventilator verursacht den Luftwiderstand, der der Reihe nach Widerstand zum Athleten liefert und so gibt ihm ein Training. Luftrudersportmaschinen zur Verfügung stellen ein wirkungsvolles Training für einige Muskelgruppen bei ein starkes kardiovaskuläres Training auch zur Verfügung stellen.

Die Form einer Luftrudersportmaschine erlaubt dem Benutzer, die Bewegung zu simulieren, der ein konkurrierender Rower pflegt, um das Boot anzutreiben. Die Maschine besteht aus einem Metallstab mit einem Sitz, der zu ihr mit einem Satz Rollen angebracht. Diese Rollen lassen den Sitz auf und ab den Metallstab gleiten.

Der Stab hat auch einen Satz Füße an jedem Ende, zum von Stabilität bereitzustellen, und er hat zwei Stäbe oder Auflagen, die aus seiner Seite für die Füße des Athleten heraus haften. Viele lüften Rudersportmaschinen mit.einschließen einen Riemen, der Unterhalt der Athlet hilft, der im Sitz bei der Ausführung der Übung sicher ist. Bei einem Ende Luft ist die Rudersportmaschine ein großer Ventilator, der an ein Kabel angeschlossen. Dieses Kabel verlängert aus dem Ventilator heraus und über einer Riemenscheibe, dann anschließt an einen Handgriff oder Handgriffe r.

Um eine Luftrudersportmaschine zu benutzen, sitzt ein Athlet zuerst auf dem Sitz und greift den Handgriff oder die Handgriffe die zum Kabel angebracht. Dann setzt der Athlet seine oder Füße auf die Fußunterstützungen. Einmal sicher im Sitz, anfängt der Athlet, indem er vorwärts lehnt an der Taille und verbiegt die Beine, um die Brandwunde in Richtung zum Ventilator am Ende der Übungsmaschine bei der Erweiterung der Arme zu zeichnen, bis sie vor fast verschlossen sind. Dann benutzt der Athlet die Muskeln in den Beinen, um seinen oder Körper weg von dem Ventilator zu drücken. Gleichzeitig benutzt der Athlet die untereren Rückenmuskel, um den Körper geradezurichten und benutzt die oberen Rückenmuskel und den zweiköpfigen Muskel, um den Handgriff in Richtung zum Kasten zu ziehen.

Der Schlüssel zur Anwendung einer Luftrudersportmaschine als Maschine der wirkungsvollen Stärke ist, die Übung schnell durchzuführen. Wenn der Athlet den Handgriff zieht, veranlaßt das Kabel den Fan am Ende der Maschine, sehr schnell zu drehen. Dieses ergibt Luftwiderstand und bildet folglich das Kabel schwieriger zu ziehen. Infolgedessen muss der Athlet stark ziehen und erhält folglich ein besseres Training. Wenn ein Athlet das Kabel schneller zieht, bewegt der Ventilator schneller und der Widerstand erhöht und so zur Verfügung stellt ein intensiveres Stärken-Training.

Eine Luftrudersportmaschine ist auch als Herz Maschine sehr wirkungsvoll. Die sich wiederholende Bewegung ist als Form Vollkörper der kardiovaskulären Übung sehr wirkungsvoll. Auch die glatte Art der Bewegung bedeutet, dass eine Luftrudersportmaschine ein Niedrigauswirkung Training liefert, das vermeidet, die Verbindungen des Körpers zu belasten.