Was ist eine Sitzreihe?

Eine Sitzreihe ist eine Übung, die verwendet wird, um die Muskeln der Rückseite sowie die zu bearbeiten, die am Außenstück eines person’s Rippenrahmens gelegen sind. Diese Übung ist für die Korrektur von Problemen mit Lage nützlich und kann sogar helfen, Schultermuskel Balance zu verbessern. Die Sitzreihe ist häufig mit Gewichthebern populär, die versuchen, eine v-förmige Rückseite zu erzielen.

Für viele Leute ist die Sitzreihe weil die it’s populär, die so einfach sind zu tun. Das Prüfverfahren kann gesetzt bleiben die gesamte Zeit. Eine Person kann Sitzreihen using ein Widerstandband, Sitzreihenmaschine oder belastete Kabelmaschine durchführen.

Um diese Übung durchzuführen, sitzt eine Person mit seinem Widerstandband, das um einen stationären Gegenstand eingewickelt wird, der direkt vor ihm in Position gebracht wird. Wenn in Position, sollte es Spannung auf dem Band geben. Das Prüfverfahren hält einen Handgriff in jeder Hand mit seinen Palmen, die innen in Richtung zu einander gegenüberstellen und seins bewaffnet ausgedehntes gerade vor ihm. Er dann schließt Vertrag seiner Rückenmuskel ab und verschiebt seine Winkelstücke in Richtung zu seinem Torso. Wenn es richtig getan wird, sollte dieses einer Rudersportbewegung ähneln.

Zu durchzuführen setzte Reihen auf einer Kabelmaschine, sitzt eine Person auf einer horizontalen Kabelmaschine mit seinen Füßen auf der machine’s Plattform und seinen Knien gerade, die ein wenig verbogen werden. Er greift den Kabelanschluß in seinen Händen und hält seine Rückseite gerade. Er zieht dann den Handgriff in Richtung zum untereren Teil seines Abdomen zurück. Beim Rudern, sollte das Prüfverfahren mach's gut, um seine Schultern zurückzuziehen und seinen Kasten nach vorn zu drücken. Schließlich sollte das Prüfverfahren zur Ausgangsposition zurückgehen, wenn seine Arme völlig verlängert sind.

Ein Prüfverfahren kann eine Sitzreihe auf einer Reihenmaschine auch durchführen. Um diese Übung durchzuführen, kommt eine Einzelperson in Position indem er sitzt und die Maschine mit seinen Füßen flach auf dem Fußboden und seinem Kasten gegenüberstellt, welche die machine’s Kastenauflage berühren. Er sollte die machine’s Handgriffe beim Halten seiner Arme dann greifen gerade. Wenn die Sitzreihenmaschinen eine Knieauflage miteinschließt, sollte sie über die Knie gesetzt werden, um das Prüfverfahren vom Anheben sie während der Übung zu halten.

Mit einem Handgriff in jeder Hand und in seinen Palmen, die innen in Richtung zu einander gegenüberstellen, zieht das Prüfverfahren die Handgriffe in Richtung zu seinem Kasten. Beim so tun, sollte er seine Rückenmuskel zusammendrücken und seine Winkelstücke nah an seinen Seiten halten. Das Prüfverfahren stoppt, wenn seine Palmen zurück an seinem Kasten und dann sind, langsam in die Ausgangsposition zurückgehen, wenn seine Arme völlig noch einmal verlängert sind. Für korrekte Form während dieser Übung, it’s wichtig die, Schultern zu buckeln und die Handgelenke zu verbiegen zu vermeiden. Das Prüfverfahren sollte mach's gut, um zu, weite Rückseite außerdem zu lehnen zu vermeiden.