Was ist eine hefefreie Diät?

Eine freie Candida oder hefefreie Diät ist eine, die die Verringerung oder der Nahrungsmittel vollständig beseitigen hervorhebt, die Wachstum der natürlichen Hefen in unserem Körper verursachen. Es gibt einige Gründe, warum Leute an eine hefefreie Diät wenden können. Sie können eine schwierige Zeit mit Hefeinfektion haben (wie Infektion der Drossel und der vaginalen Hefe) - besonders nach der Anwendung der Antibiotika - und können von einem kurzen Zeitraum auf einer Diät profitieren, die Hefen und Nahrungsmittel, die wahrscheinlich Hefen vorwärtskommen lassen, wie die mit hohen Mengen Stärken und Zucker beseitigt. Andere suchen zu den hefefreien Diäten als Mittel des Beeinflussens des Gewichtverlustes, da übermäßige Hefe in der intestinalen Fläche Gewichtverlust schwieriger bilden kann, besonders nach Frauen. Dennoch können andere die hefefreie und des Kaseins Diäten als Weise frei verwenden, Symptome von Autismus zu bekämpfen.

Für Gewichtverlust, Hefeinfektion oder die intestinale Störung wegen des hohen Vorhandenseins der Hefe, aufgenommen eine hefefreie Diät normalerweise für nur ungefähr sechs Wochen ur. Einige verlängern die Zeit weiter, und einige nähren Firmen gründen ihre Diäten auf Sein hefefrei. Allgemeine Ausschlüsse von diesen Diäten umfassen alle Brote und Sachen, die mit Weizenmehl, dem meisten Spiritus, den stärkehaltigen Nahrungsmitteln wie Kartoffeln, den Pilzen wie Pilzen, den Käsen, allem mit Essig in ihm und den meisten Formen des Zuckers oder der Nahrungsmittel, die, gebildet Zucker enthalten.

Bei der Vermeidung dieser Nahrungsmittel, essen Leute auf einer hefefreien Diät Sachen wie Hafermehl, brauner Reis, dunkelgrünes Gemüse, Fleisch, frische Frucht, Öle und die meisten Nüsse und/oder die Samen. Andere Sachen, die angeregt, sind probiotic Nahrungsmittel wie Joghurt, vorausgesetzt er nicht mit Zucker- oder des hohen FruchtzuckersStärkesirup versüßt. Einige Leute können Brunnen möglicherweise nicht glauben die ersten Tage, die sie diese Diät beginnen, zwar haben am meisten nicht Hunger und können unbegrenzte Teile der oben registrierten Nahrungsmittel essen. Einmal stirbt etwas von der natürlichen Hefe im Körper weg, können Leute verbesserte Energie und eine Verkleinerung von Symptomen wie intestinalem Umkippen oder Diarrhöe merken.

Einige Eltern der Kinder mit Autismus gedreht zu den hefefreien Diäten als Mittel der Verringerung von Autismussymptomen und der Wiederherstellung der grösseren Funktionalität zu den Kindern mit dieser Bedingung. Zwar dort isn’t ist klinischer Beweis, dass eine hefefreie Diät vorteilhaft ist, dort viel Einzelbericht, der vorschlägt, dass er sein konnte. Am Minimum konnten Kinder mit Autismus von dem Nehmen der probiotic Ergänzungen profitieren, die leicht in der Biokost und in den natürlichen Nahrungsmittelspeichern gefunden. Einige Eltern berichten über bedeutende Verbesserung ihrer Kinder auf diesen Diäten.

Wenn Sie auf Schwierigkeit mit Hefeinfektion stoßen, suchen störrisches Gewicht, das Sie can’t gerade verlieren, oder Behandlung für ein autistisches Kind, Sie kann mit Ihrem Arzt über den Nutzen einer hefefreien Diät sprechen wünschen. Da die Diät noch viel des Proteins und der Faser liefert, können die it’s nicht wahrscheinlich, zum Sie zu schädigen, aber die medizinischen Richtlinien nützliches prüfen. Es gibt Tonnen Rezepte für die Leute, die diesen Diäten folgen, die Ihnen auch helfen können, kreativeren Gebrauch von den erlaubten Nahrungsmitteln zu bilden.