Was ist hawaiisches Spirulina?

Hawaiisches spirulina ist eine Art blaugrüne Algen, die in Hawaii bewirtschaftet. Dieses benutzt Algen als Nahrungsmittelergänzung wegen seines hohen Vitamins und Mineralgehaltes. Spirulina verwendet worden als Nahrung jahrhundertelang, und seine Fürsprecher behaupten, dass sie bei einigen Gesundheitsstörungen, einschließlich die Unterernährung, Anblickprobleme, cholesterinreich helfen kann und immune Mängel.

Spirulina wächst im frischem und Salzwasser. Hawaiische spirulina Bauernhöfe benutzen im Allgemeinen unreines Wasser, das eine Mischung des tiefen Meerwassers und des Süßwassers ist, die in flache Teiche gepumpt. Aussetzung zum intensiven äquatorialen Tageslicht lässt spirulina Produktion freigebiger und Produzenten behaupten, dass der hawaiische Sonnenschein es nahrhafter wegen des erhöhten Chlorophylls bildet.

Spirulina genannt für seine Spirale-geformten Stränge, und hawaiisches spirulina gebildet von der Sorte Spirulina-Platensis. Diese Belastung, patentiert unter dem Namen von Spirulina Pacifica®, kultiviert worden seit 1984 für spezifische Enzyme, besonders Carotinoiden, die eine Art Antioxydant sind, der Hilfen Zellenschaden verhindern. Zusätzlich ist das tiefe Meerwasser, das in den hawaiischen Produktionsanlagen benutzt, von den Schwermetallen frei, die Algen leicht aufsaugen können.

Spirulina Nahrungsmittelergänzungen verkauft im Allgemeinen als Tabletten, Flocken oder Puder. Das meiste hawaiische spirulina getrocknet mit einem kalten Prozess, um den Ernährungsinhalt der Algen zu konservieren, der durch Hitzetrockner verschlechtert werden konnte. Die Tabletten gebildet durch Kompression und genommen als diätetische Ergänzung. Spirulina Puder oder Flocken konnten auf Nahrung als Würze besprüht werden, oder benutzt werden, um Saft und Smoothies zu verstärken.

Blaugrüne Algen ist eine wertvolle Nahrungsmittelquelle, weil sie im Protein und in den Fettsäuren sehr hoch ist-. Es ist auch Reiche in den Vitaminen B, E und Beta-Carotin sowie Selen, Zink, Mangan, Eisen und Kupfer. Spirulina ist leicht verdaulich und gekennzeichnet häufig als ein “superfood† wegen seiner in hohem Grade starken Nahrung. Nutrex, eine Firma, die hawaiisches spirulina produziert, behauptet, dass es 2.300 Prozent mehr Eisen als Spinat enthält, 300 Prozent mehr Kalzium als Milch und 3.900 Prozent mehr Beta-Carotin als Karotten.

Blaugrüne Algen gezeigt worden in den klinischen Studien, um Anämie- und Gewichtverlust in den under-nourished Kindern zu verringern. Spirulina Fürsprecher sind in ihren Ansprüchen vernehmbar, dass hawaiisches spirulina Krebs, Allergien und Viren wie HIV und Herpes kurieren kann. Frühe Testschlauch und Tierversuche vorschlagen nd, dass diese Behauptungen zutreffend sein konnten, gleichwohl es nicht genügende kontrollierten klinischen Studien auf den Menschen gegeben, zum des schlüssigen Beweises der Nutzen für die Gesundheit von dieser diätetischen Ergänzung zu liefern.