Was ist isokinetisches Training?

Isokinetisches Training ist ein Trainingsprogramm, das Ausrüstung benutzt, um Muskeln durch einen bestimmten Prozess zu errichten und beizubehalten, der als isokinetics bekannt ist. Isokinetisches Training konzentriert auf das Bearbeiten der spezifischen Muskeln mit einer konstanten Rate; eine isokinetische Maschine unterscheidet incause Geschwindigkeit und Widerstand, um die Muskeln zu halten, an einem konstanten Schritt zu arbeiten, dadurch sieverbessert sieverbessert muskulöse Leistung und aufbaut Stärke, ohne Verletzung von der Überanregung zu riskieren. Ein isokinetisches Trainingsprogramm ist besonders nützlich für Athleten und andere, die Verletzungen überwinden, da es häufig Re-verletzung des Muskels verhindert, der gearbeitet. Isokinetisches Training ist auch für die Lieferung eines niedrigen Trainings nützlich, das mit Gewichten oder anderen fleißigeren Übungen auf aufgebaut werden kann.

Der grosse Vorteil des isokinetischen Trainings ist die Fähigkeit der Maschine, die Notwendigkeiten des Benutzers zusammenzubringen. Isokinetische Übungen erfolgt häufig, wenn eine Person von einer Verletzung erholt, weil der Zustand des Muskels über dem Kurs der Ausbildungszeit ändert. Wenn der Muskel schwach ist, kann er viel Kraft nicht gegen die Maschine produzieren. Die Maschine ausgleicht folglich ch, indem sie nur so viel Widerstand anwendet, wie der Benutzer zur Verfügung stellt. Während der Muskel neu entwickelt, wird er stärker und kann mehr Widerstand zur Verfügung stellen. Die Maschine auch erhöht dann seine Menge Widerstand gegen den Muskel zum Gleichen. Die Maschine hinausgeht nicht über die Menge des Widerstands Menge, die der Benutzer produziert.

Isokinetisches Training ist im Verbindung mit anderen Arten Training häufig benutzt. Es ist nicht häufig ein allein stehendes Trainingsregiment, weil es nur soviel tut, um Muskel oder Ton aufzubauen. Es ist ein Sprungbrett in Richtung zu anderen Übungen und kann die Muskeln für fleißigere Arten von Trainings, wie Gewichtanheben, Laufen oder Radfahren vorbereiten. Einiger des Nutzens des isokinetischen Trainings sind erhöhte Mobilität, die im Sport nützlich sein kann, der das Bewegen in viele Richtungen erfordern, wie Fußball; niedrige Muskulatur, die nützlich ist, wenn ein Anfänger in das Gewichtanheben kommen möchte; und Muskelwiederaufnahme, die für jeden möglichen Athleten nützlich ist, der von einer Verletzung oder einer langen Abwesenheit vom Sport erholt.

Andere Aspekte eines isokinetischen Trainings umfassen using ein Widerstandband. Dieses Gummiband hat einen Handgriff am Ende und kann entweder an einen örtlich festgelegten Gegenstand wie eine Wand oder an Pfosten gebunden werden oder anders befestigt werden. Da der Benutzer die Gummibandrückseite zieht, widersteht das Gummiband. Die weitere Rückseite, die der Benutzer zieht, mehr widersteht das Band. Auf diese Art ist das Band ein isokinetisches Werkzeug, obwohl es ein ungenaues ist: weil die tatsächliche Kraft, die am Band angewendet, nicht gemessen werden kann, ist es unmöglich, zu erklären, wenn das Band auf dem gleichen Niveau widersteht, das der Muskel zieht.