Was ist Ornithin?

Ornithin ist eine Aminosäure, die durch den Zusammenbruch der Arginins, eine andere Aminosäure produziert. Dieser Zusammenbruch auftritt während des Zitronensäurezyklus t, der ein Teil des menschlicher Abfall expellation Prozesses ist. Während dieses Zyklus einwirkt L-aginine auf das Enzym arginase ym, um Ornithin und Harnstoff herzustellen. Ornithin ist nicht eine essenzielle Aminosäure und spielt keine Rolle in der Proteinsynthese. Da es unwesentlich ist, kann der menschliche Körper es ohne eine äußere Quelle erzeugen.

Menschen haben selten einen Mangel dieser Säure. Fleisch, Fische und Milchprodukte sind alle ausgezeichnete Quellen des Mittels, und der menschliche Körper benötigt sehr wenig von ihm zu arbeiten. Nur fünf bis 10 Gramm dieser Aminosäure angefordert pro Tag für korrekte Körperfunktion e, und eine typische tägliche westliche Diät umfaßt gewöhnlich ungefähr fünf Gramm dieser Substanz. Ergänzungen benötigt selten aus diätetischen Gründen, und die Einnahme von mehr als 10 Gramm kann intestinale Bedrängnis pro Tag verursachen.

Im Körper ist Ornithin erforderlich, Prolin und Citrullin herzustellen, die in liefernenergie zu den Zellen wesentlich sind. Diese Säure auch verbunden spekulativ mit einer Zunahme der Wachstumhormon- und -insulinniveaus, die helfen, Muskel zu errichten. Aus diesem Grund vermarktet Ornithinergänzungen häufig zu den Bodybuildern. Allgemeine Klugheit hält, dass Ornithin zweimal so wirkungsvoll wie Arginin auf anregenden Wachstumhormonniveaus ist, und Ergänzungen, die beide Mittel enthalten, gelten als überflüssig. Es ist wichtig, zu merken, dass keine menschlichen Versuche geleitet worden, um die Verbindung zwischen Muskelwachstum und dieser Aminosäure zu überprüfen.

Die Säure benutzt auch medizinisch, um Patienten nach Chirurgie oder die zu behandeln, die Trauma erlitten. Ein Mittel, das als Ornithin Alphaketoglutarat (OKG) bekannt ist, geprüft worden in einigen Studien, und Patienten, die es benutzten, berichteten schneller über heilen, zusammen mit einer Zunahme des Appetits, über denen, die nicht taten. Auch dieses Mittel gezeigt worden zur Vorlage in der Brandwiederaufnahme. Das Nehmen von 10-30 Milligrammen (mg) OKG nach einem strengen Brand ergab kürzere Krankenhausaufenthalte und erhöhte das Heilen für Patienten.

Ein anderes Mittel, Ornithinaspartat, benutzt worden, um Patienten mit Leberzirrhose zu behandeln, die auch Gehirnabweichungen entwickelt. Eine double-blind Studie geleitet, in der einigen Patienten 18 Gramm des Ornithinaspartats pro Tag gegeben, während anderer ein Placebo empfing. Die, welche die Droge nehmen, zeigten bedeutende Verbesserung in der Leberfunktion nach zwei Wochen verglichen mit denen, die nicht recive die Ergänzung taten.