Was ist ribosomale RNS?

Ribosomale Ribonuclein- Säure (ribosomale RNS oder rRNA) hilft, das Ribosom selbst zu bilden. Anders als Kurier RNS (mRNA), überträgt ribosomale RNS nicht genetische Informationen. Stattdessen kombiniert sie mit Proteinen, um eine Struktur zu verursachen, die systematisch mRNA in Proteine umwandelt.

Das zentrale Dogma der zellularen Biologie ist, dass DNA in RNS übertragen wird, die in Proteine übersetzt wird. Der zweite Schritt in diesem Prozess, Übersetzung, wird durch das Ribosom durchgeführt. Ein Ribosom fängt mRNA ab, der dann spezifische Aminosäuren erfordert, das Protein zu bilden, für das es Informationen enthält. Ribosomale RNS bildet einen Komplex mit verschiedenen Proteinen, um die Aminosäuren zusammen zu binden.

Ribosom können in den zellularen Zytoplasma frei schwimmen, oder sie können in eine Membrane gesprungen werden, die den Endoplasmanetzmagen genannt wird (ER). ER, der Ribosom enthält, wird rauen ER genannt. Die Proteine, die im rauen ER produziert werden, werden durch den ER zu den spezifischen Bestimmungsörtern transportiert. Ribosom können in den verschiedenen Größen auch erscheinen. Größere Ribosom enthalten einfach Wiederholungskopien der gleichen grundlegenden ribosomalen RNS.

Ribosomale RNS erscheint als zwei verschiedene Teile, die zusammen funktionieren. Sie sind die große Untereinheit (LSU) und die kleine Untereinheit (SSU). Das LSU und die SSU Bewegung smoothy im Tandem entlang dem Strang von mRNA, den sie übersetzen. Das LSU zieht Moleküle der Übergangs-RNS (tRNA) an, die die notwendigen Aminosäuren tragen.

Das Teil von Ribosom-an der Sitzung der zwei, Untereinheit-dass die Arbeit der verbindenaminosäuren erledigt, wird Peptidyltransferase genannt. Es ist ein Katalysator: es erleichtert eine chemische Reaktion, indem es eine Umwelt verursacht, in der die Reaktion leicht stattfinden kann. Als solches wird es ein ribozyme genannt und ist einer der wenigen organischen Katalysatoren, der nicht ein Protein ist.

Lebende Organismen enthalten mehreree hundert Kopien der Gene, die für die zwei Moleküle der ribosomalen RNS erfordert werden. Dieser Überfluss und Redundanz reflektieren die entscheidende Rolle Spiele dieser ribosomale RNS, wenn sie den Prozess des Lebens stützen. Es gibt keinen bekannten Organismus auf Masse, die sein würde, ohne rRNA zu arbeiten.

Ribosomale RNS ist unter Bakterium gerade so grundlegend und weit verbreitet, wie sie im Tierkönigreich ist. Als Folge zielen viele Antibiotika ribosomale RNS im Bakterium. Dieses rRNA ist, dass es gezielt werden kann, ohne den angesteckten Organismus zu töten, aber auch ähnlich genug unter Bakterium genug einzigartig, dass einzelne Antibiotika viele verschiedenen Belastungen töten können. Viele dieser Antibiotika sind natürlich vorkommende Chemikalien: Produkte des Vorteilsbakteriums können von der Tötung weg gewinnen unabhängig!

n.