Was ist schottisches Slimmers?

Schottisches Slimmers ist ein Gewichtverlustprogramm, das 1980 in Aberdeen, Schottland gegründet wurde. Das Programm fördert einen Plan von positivem, diesen Ziele essend, um Haltung seiner Praktiker in Richtung zur Nahrung und zur Gesundheit eher als Zuflucht nehmend zu den kurzfristigen Modeerscheinungdiätplänen zu ändern. Das Scottish Slimmers System fördert stufenweisen Gewichtverlust durch eine ausgeglichene und gesunde Diät, die besteht, aus was die Systemaufrufe „überprüfen“ und Nahrungsmittel „keiner Überprüfung“. Schottisches Slimmers konzentriert auch sich auf den Klienten, der ein bestimmtes Gewicht beibehält, nachdem er oder sie das Anfangsziel erreichen.

Eine der Sachen, die schottisches Slimmers von vielen anderen Gewichtverlustprogrammen unterscheidet, ist, dass sie darauf abzielt, Haltung in Richtung zur Nahrung eher als, einen strengen diätetischen Plan anbietend zu ändern. Die Schöpfer des Systems beharren, dass sie nicht glauben, dass Sein dünn notwendig ist, damit jeder um ein glückliches Leben zu lebt, aber dass das System für die existiert, die beschließen, Sein auszuüben dünn. Es behauptet auch, dass seine Praktiker Gewicht mit einer gesunden Rate - normalerweise 1.5 bis 2 Pfund (0.7 bis 0.9 Kilogramm) pro Woche verlieren.

Das Konzept von positivem, das essend, ist am Kern des Systems unterrichtet Praktiker, über gesunde Essenpraxis zu erlernen. Das Ziel ist, die natürlichen essenden Gewohnheiten des Klienten eher als, eine ungewöhnliche und/oder ungesunde Diät anbietend zu ändern, die nur kurzfristigen Gewichtverlust vollendet. Die Scottish Slimmers Systemsversuche, Lebensstiländerungen zu verursachen, die langfristigen Gewichtverlust ergeben und Strategien für Gewicht fernhalten einmal anbieten, der Klient erreicht das Anfangszielgewicht.

Eins der Schlüsselkonzepte der Scottish Slimmers Kategorie ist die Unterscheidung zwischen Nahrungsmitteln „der Überprüfung“ und „keiner Überprüfung“. Nahrungsmittel „keiner Überprüfung“ sind Nahrungsmittel, deren Wärmewerte und deren Fettgehalt so niedrig ist, dass ein Klient so viel von ihnen essen kann, wie er oder sie während jedes möglichen gegebenen Tages wünschen. Diese Nahrungsmittel „keiner Überprüfung“ schließen eine große Vielfalt des Gemüses sowie einige Zusätze ein, die ein Diätetiker seiner oder Mahlzeit hinzufügen kann, um das Aroma auf eine gesunde Art zu erhöhen. „Überprüfungs“ Nahrungsmittel sind Nahrungsmittel, die höhere Wärme- und Fettgehalte haben und folglich den Diätetiker erfordern, ihren Einlass zu begrenzen. Das System verweigert dem Diätetiker diese Nahrungsmittel aber Platzbegrenzungen auf, wie viel von ihnen nicht der Diätetiker an einem Tag verbrauchen kann.

Um seinen Praktikern zu helfen ihre Ziele zu erzielen, bietet das Scottish Slimmers System eine Vielzahl von Dienstleistungen an. Gewicht-Verlust Kategorien sind die Grundlage des Systems, und schottisches Slimmers hat ein Netz von mehr als 800 Kategorien pro Woche. At-home Dienstleistungen sind vorhanden und es gibt eine schottische Slimmers Web site, die umfangreiche Betriebsmittel außerdem enthält. Es gibt auch einige Kochbücher, die Rezepte für „keine Mahlzeiten der Überprüfung“ und „der niedrigen Überprüfung“ einschließen.