Was ist starkes Fisch-Öl?

Starkes Fischöl ist eine Ergänzung, im Allgemeinen - vorhanden in der Pilleform, die in den Fettsäuren omega-3 reich ist. Solche Fette, wie in diesen Ergänzungen gefunden, haben einige mögliche Nutzen für die Gesundheit, besonders auf dem Kreislaufsystem und dem Nervensystem. Es geglaubt, dass kognitive Funktion durch das Nehmen des starken Fischöls auch verbessert werden kann. Negative Auswirkungen verbanden mit diesen Ergänzungen einschließen die Möglichkeit seines enthaltenen Quecksilbers, ein Element, das zur Gesundheit schädlich sein kann. Unkonzentriertes Fischstandardöl kann mehr eines Risikos des Enthaltens des Quecksilbers jedoch aufwerfen und kann kleiner einer Wahrscheinlichkeit des Verbesserns von Gesundheit zusätzlich haben.

Die meisten Nutzen, der mit dem Verbrauch des starken Fischöls verbunden ist, liegen an seiner Menge Fettsäuren omega-3. Dokosahexansäure (DHA) und eicosapentaenoic Säure (EPA) sind die zwei Hauptarten der Fette omega-3. Beides Hilfsmittel beim der Senkung des Cholesterins, der Verringerung des nicht notwendigen Blutgerinnens und Kämpfen gegen Herzinfarkte und Anschläge.

Wissenschaftliche Studien bestätigt den Nutzen der beibehaltenreicher einer Diät in solchen Fetten auf dem Kreislaufsystem, kardiovaskuläres System und sogar auf Gehirngesundheit. Starkes Fischöl, als nehmend, können Mittel des Erhaltens solcher Fette, auch helfen, wenn sie die Schmerzen und Schmerz entlasten, die von der Arthritis, von der Entzündung und von der gemeinsamen Steifheit typisch sind. Kosmetischer Nutzen auch verbunden gewesen mit dem Nehmen der Nahrungsmittel oder der Ergänzungen, die in den Fettsäuren omega-3, wie Vergrößerung des Aussehens und der Beschaffenheit der Haut, des Haares und der Nägel reich sind.

Die, die unter Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätstörung leiden, können von dem Nehmen des starken Fischöls auch profitieren. Diese Störung verbunden ist mit unzulänglichen Niveaus der Fettsäuren omega-3 im Körper. Solche Fette sind für die Entwicklung des Nervensystems und für Gehirnzellenreparatur notwendig.

Es gibt etwas mögliche negative Auswirkungen, die mit dem Nehmen des Fischöls verbunden sind. Da Fische des kalten Wassers gegen Quecksilberverunreinigung empfindlilch sind, gibt es eine Wahrscheinlichkeit, dass das Element in den Fischölergänzungen anwesend sein kann. Mercury kann zum Nervensystem, Kreislaufsystem und zur Herzfunktion schädlich sein. Einige Studien vorschlagen auch ch, dass Quecksilber einen Krebs erzeugenden Effekt auch haben kann.

Risikofaktoren verbanden mit Fischölergänzungen, jedoch empfunden im Allgemeinen als niedriger, wenn solches Öl durch molekulare Destillation konzentriert. Diese Verarbeitung des starken Fischöls entfernt das meiste Quecksilber und andere mögliche verunreiniger. Einige Quellen angeben e, dass unkonzentriertes Fischstandardöl wenig zu keinem Nutzen für die Gesundheit hat, da die Niveaus der Fettsäuren omega-3, viel Effekt zu haben zu wenig sein konnten.