Was ist wildes Indigo?

Wildes Indigo ist ein Betriebseingeborenes zu den Ebenen von Nordamerika. Einige Sorten wildes Indigo werden von den Menschen einschließlich das australis Baptisia tinctoria und B. verwendet und kultiviert. Vorbereitungen des wilden Indigos sind an den Biokostspeichern und durch Praktiker von Kräutermedizin manchmal vorhanden. Diese Produkte werden häufig in Form von Kapseln oder Tees verkauft.

Während diese Anlage als Kräuterhilfsmittel benutzt wird, muss sie unter der Überwachung eines erfahrenen Praktikers sorgfältig und ideal benutzt werden. Wildes Indigo kann explosive Effekte auf der verdauungsfördernden Fläche, besonders in den Leuten mit Bedingungen wie Geschwüren, Crohns Krankheit, Krankheit des reizbaren Darms und strengen Nahrungsmittelallergien haben. Leute, die zu viel wildes Indigo können sich zu erbrechen erfahren nehmen und Diarrhöe und können Verletzungen in ihren intestinalen Flächen entwickeln. Das Kraut scheint auch, einen deprimierenden Effekt auf dem Atmungssystem zu haben, wenn eingelassene große Dosen und es ein Reizmittel sein können.

Historisch wurde diese beständige Anlage für einige Zwecke von den amerikanischen Ureinwohnern benutzt. Junge Eintragfäden der Anlage wurden als Grüns vorbereitet und gegessen, und die Wurzeln wurden manchmal gekaut, um Zahnschmerzen zu behandeln, weil wildes Indigo einige entzündungshemmende Eigenschaften hat. Entzündung und Entzündung der Haut konnten mit einer leichten Wäsche behandelt werden, die aus diesem Kraut vorbereitet wurde, und es wurde auch als Eyewash benutzt. Schließlich konnte wildes blaues Indigo als reinigendes in der Behandlung der verschiedenen Bedingungen verwendet werden.

Während der Name andeutet, kann wildes Indigo eine Quelle der blauen Färbung sein. Es ist Indigo, eine Färbung ähnlich, die für seine reiche und intensive Farbe berühmt ist. Diese Anlage erbringt ein Feuerzeug und weniger eine colorfast Version der Indigofärbung, die in einer Vielzahl der Fertigkeitprojekte verwendet werden kann. Diese Anlage ist in der Erbsenfamilie, und in der Natur, bevorzugt sie volle Sonne, um Farbton, sich entwickelndes grünes shrubby Laub und Spitzen der blauen, gelben oder weißen Blumen, abhängig von der Sorte zu zerteilen.

Schwangere Frauen sollten wildes Indigo nicht nehmen. Die Sicherheit dieser Kräutervorbereitung in stillende Frauen bekannt nicht, und Frauen können ihre Doktoren konsultieren wünschen, bevor sie Ergänzungen des wilden Indigos nehmen, wenn sie stillen. Die Ergänzungen, die von dieser Anlage gebildet werden, werden auch nicht für Leute mit autoimmunen Störungen empfohlen.

Forschung auf wildem Indigo wird geleitet, um zu erlernen mehr über die Mittel, welche die Anlage enthält, mit dem Ziel die Bestimmung, ob sie in der pharmazeutischen Entwicklung verwendet werden kann. Sie kann einige Anwendungen als aufladenmittel der Immunität möglicherweise haben.