Was sind Biotin-Ergänzungen?

Biotinergänzungen sind die diätetischen oder Ernährungsergänzungen, die genommen, um zu helfen, Biotinniveaus in einem person’s Körper zu erhöhen. Das Biotin, auch genannt Vitamin H, ist ein Teil des B, welches die komplizierte Gruppe, die zum Helfen des menschlichen Körpers wesentlich ist, Kohlenhydrate in Glukose aufgliedern, die durch den Körper benutzt, um Energie zu produzieren. Mängel des Biotins in jemand können negative Nebenwirkungen haben, und Biotinergänzungen können verwendet werden, um solchen Mängeln entgegenzuwirken oder zu helfen, bestimmte Teile des menschlichen Körpers zu verstärken.

Leute verwenden häufig Biotinergänzungen, um zu helfen, Ausgaben zu bekämpfen, die Biotinmängel in ihnen verursachen können. Dieses kann sprödes oder das Brechen Haar- und Fingernägel, sowie das Verbessern von Lebergesundheit in einer Person mit.einschließen. Biotin ist wasserlöslich und folglich gespeichert nicht im menschlichen Körper, aber anstatt beseitigt zusammen mit Abfall. Dies heißt, dass dieses regelmäßige Nehmen der Vitamine, die einschließen, Biotin oder allein stehende Biotinergänzungen in den seltenen Fällen extremen Mangels notwendig sein können.

Viel können Schönheits- und Gesundheitsprodukte Biotinergänzungen wegen der Weise einschließen, die sie das Haar und die Nägel verstärken können. Die Leute, die unter spröden, Haar oder Nägel brechend leiden, die zu leicht knacken, können Biotinergänzungen oder -behandlungen versuchen wünschen, die Biotin umfassen, um ihnen zu helfen, jene Bereiche zu verstärken. Wie mit jeder diätetischen Ergänzung, sollte Sorgfalt angewendet werden, um irgendwelche Vorkehrungen oder Warnungen zu lesen, und ein medizinischer Fachmann sollte konsultiert werden, bevor Ergänzungen zu den jungen Kindern ausgeübt.

Biotinergänzungen auch genommen allgemein von den schwangeren Frauen, da Biotin für normale embryonale Entwicklung und Wachstum wichtig ist. Während Biotinmängel ziemlich selten sind, da es in durchaus einigen verschiedenen Nahrungsmitteln gefunden und durch Mikroorganismen innerhalb des menschlichen Körpers sogar verursacht werden kann, können die Effekte solch eines Mangels streng sein. Symptome des Biotinmangels umfassen Haarverlust, trockene und schuppige Haut, Schlaflosigkeit und Tiefstand. Leute, die intravenös während eines ausgedehnten Zeitabschnitts eingezogen worden oder auf Antibiotika gewesen, sind weitgehend gewöhnlich zu einem Mangel im Biotin das vornübergeneigteste. Jemand, das viele rohen Eiweiße gegessen, kann einen Mangel in auch verursachen, während die rohen Eiweiße Avidin enthalten, ein Protein, das mit Biotin binden kann, um wie gut den Körper zu verringern, kann ihn verwenden.

Etwas Nahrungsmittel wie Eidotter, Sardinen, Bananen, Blumenkohl und Pilze enthalten natürlich Biotin. Das Essen solcher Nahrungsmittel in den typischen Mengen versieht normalerweise eine anders gesunde Person mit genügenden Mengen für grundlegende körperliche Gesundheit. Einige Nahrungsmittelverfahrenstechniken können Biotin in der Nahrung zerstören, jedoch so sind weniger verarbeitete Formen solcher Nahrungsmittel für vollen Nutzen vorzuziehend.