Was sind Kern-Muskeln?

Kernmuskeln sind die Muskeln im untereren und oberen Torso des Körpers. Viele dieser Muskeln sind unterhalb der Oberfläche des Körpers, also sind sie nicht sichtbar, selbst wenn ein Athlet sie entwickelt. Sie sind, obwohl extrem wichtig, weil es die Kernmuskeln ist, die korrekte Lage beibehalten und die die inneren Organe des Körpers schützen. Sie sind auch zu den athletischsten Bemühungen entscheidend, weil fast alle athletischen Bewegungen die Kernmuskeln gewissermassen verwenden. Es gibt einige Weisen, die Kernmuskeln auszuarbeiten, die Gesamtgesundheit und athletische Leistung verbessern.

Gegenteil zu, was viele Athleten glauben, die Kernmuskeln verstärkend mit.einbezieht, sehr viel mehr eine Vielzahl hr der Übungen als einfach durchzuführen, die die Abdominal- Muskeln und die Rückenmuskel zielen. Diese Muskeln sind Körperteil den Kern, aber die Kernmuskeln mit.einschließen auch Muskeln im Becken- Fußboden, in den Hüften und im Dorn. Um einen starken Kern zu haben, ist es entscheidend dass eine Athletenarbeit alle dieser Muskeln.

Diese anderen Muskeln neigen, weniger Aufmerksamkeit viel zu erhalten, obwohl, weil sie nicht sichtbar sind. Starke Kernmuskeln konnten nicht wie ein Satz entwickelte ABS so erkennbar sein, aber sie sind noch zur athletischen Leistung und zur Gesamtkörpergesundheit unglaublich wichtig. Die Querabdominis z.B. ist nicht sichtbar, weil er unter den Abdominal- Muskeln liegt, aber er ist dennoch für das Halten der guten Lage und für das Schützen viele der internen Organe verantwortlich, die in der Abdominal- Region gelegen sind. Ähnlich sind die Erbauer spinae, sichtbar, die an dem Dorn befinden, nicht aber sind zum Beibehalten der guten Lage und zum Halten des Oberleders rückseitig in der korrekten Ausrichtung entscheidend. Diese Muskeln arbeiten mit den Querabdominis, um den Stamm des Körpers beständig zu halten und die Glieder des Körpers athletische Bewegungen durchführen folglich zu lassen.

Es ist wichtig, sie alle Kernmuskeln wegen ihres Wertes zu entwickeln und zu verstärken, wenn man korrekte Lage beibehält. Das Konzentrieren nur auf einige Aspekte des Kernes des Körpers kann zu Ungleichheiten führen, die schlechte Lage und rückseitige Probleme ergeben können. Es gibt einige Arten Übungen, die diese ausgeglichene Annäherung zur Verfügung stellen können. Trainingssysteme wie Yoga und Pilates engagieren den Kern in einer Vielzahl von Weisen und liefern folglich ein komplettes Kern-Training. Ähnlich zur Verfügung stellen Übungen, die Balance erfordern, besonders die, die ein Trainingskugel- oder -balancenbrett benutzen, im Allgemeinen ein gutes Training für die Kernmuskeln.