Was sind Nettovergaser?

Nettovergaser werden berechnet, indem man Faser subtrahiert und Zuckeralkoholkohlenhydrate vom Gesamtvergaser zählt in der Nahrung. Diese Nettoabbildung ist auf Nahrungsmitteln gewöhnlich aufgeführt, die für niedrige Vergaserdiäten oder -diabetiker vermarktet werden. Damit Kohlenhydrate beeinflussen Blutglukoseniveaus, müssen sie und verdaut werden im kleinen Darm aufgegliedert werden. Faser und Zuckeralkohole neigen, durch den kleinen Darm zu überschreiten, ohne verdaut zu werden, und haben folglich wenig oder keine Auswirkung auf Blutglukoseniveaus.

Eine klassische Berechnung der Nettoauswirkungvergaser subtrahiert Faser von den Gesamtkohlenhydraten einer Nahrung. Z.B. wenn ein Imbiß mit 25 Kohlenhydraten fünf Gramm Faser enthielt, würden die Nettoauswirkungvergaser 20 sein. Dieses wird getan, weil natürlich vorkommende Faser nicht allgemein im kleinen Darm aufgegliedert wird. Auch Zuckeralkohole können eine wenig Auswirkung auf Blutglukoseniveaus haben.

Zuckeralkohole können Süßigkeiten und Nachtischnahrungsmitteln mit niedrigen Nettovergasern hinzugefügt werden. Diese sind synthetische Süßstoffe, die nicht während des verdauungsfördernden Prozesses aufgegliedert werden können. Drei der allgemeinsten Zuckeralkoholbestandteile sind Maltitol, Sorbit und Erythritol. Jedes hat einen anderen Affekt auf Blutglukoseniveaus, wenn das Erythritol gewöhnlich den wenigen Aufstieg verursacht. Gesamtkohlenhydratzählimpulse umfassen im Allgemeinen Zuckeralkohole, aber müssen subtrahiert werden, um Nettovergaser zu berechnen.

Diese synthetischen Stoffe werden nicht gewöhnlich verdaut und überschreiten durch den Darm. Das Essen der Nahrungsmittel hoch in den Zuckeralkoholen kann zu gastro-intestinale Unannehmlichkeit, Gas und das Aufblasen führen. Andere allgemeine Nebenwirkungen des Verbrauchens zu viel dieser Substanzen umfassen Diarrhöe oder losen Schemel.

Nahrungsmittel, die niedrige Nettovergaser gewöhnlich verzeichnen, nehmen wenig Auswirkung auf die Blutglukoseniveaus an, basiert auf wissenschaftlichen Berechnungen und typischer Antwort im kleinen Darm. Dieses bedeutet nicht, dass jede Person auf die gleiche Weise, jedoch reagiert. Nettovergaser sollten als nützlicher Führer zum Wählen der Nahrungsmittel mit weniger glycemic Last oder Glukoseauswirkung nur benutzt werden.

In den Vereinigten Staaten können etwas Nahrungsmittel null Nettovergaser auf dem Aufkleber verzeichnen, selbst wenn Kohlenhydrate anwesend sind. Pulverisierte Pakete des künstlichen Stoffs zum Beispiel enthalten Traubenzucker. Dieses ist ein Zucker und folglich ein Kohlenhydrat. Ein Paket oder dienendes eins, können weniger als ein Gramm des Kohlenhydrats enthalten, das ist, warum null Nettovergaser auf dem Nahrungsmittelnahrungaufkleber aufgeführt sein können. Es kann wichtig sein, sich daran zu erinnern, dass, wenn mehr als ein Paket verbraucht wird, Gesamtkohlenhydrate mehr als null oben hinzufügen können.

Niedrige glycemic Kohlenhydrate können unter einigen verschiedenen Namen aufgeführt sein. Bestimmte Kohlenhydrate - wie polydextrose, oligofructose und Inulin - sind in den Gesamtkohlenhydratzählimpulsen in der Nahrung eingeschlossen, aber müssen subtrahiert werden, um Nettovergaser zu berechnen. Wissenschaftliche Untersuchungen über die Auswirkung dieser Bestandteile sind minimal, aber es gibt etwas Beweis, dass die Auswirkung auf Blutglukoseniveau klein ist.