Was sind Pycnogenol® Ergänzungen?

Pycnogenol® ist das geschützte Warenzeichen für die diätetische Antioxidansergänzung gebildet von der Barke der SeeKiefers bekannt als Pinus pinaster. Pycnogenol® soll unter dem erforschten natürlichen Gesundheitsprodukt auf dem Markt. Es kann verwendet werden, um zu helfen, Altern, Diabetes, Cholesterin, Arthritis, Netzhautkrankheit zu kämpfen, und das Immunsystem zu verstärken. Empfohlene Dosierung unterscheiden sich. Obgleich selten, kann Pycnogenol® unangenehme Nebenwirkungen haben, und es bekannt nicht, wenn zu nehmen ist sicher, während der Schwangerschaft.

Über 230 klinischen Studien und wissenschaftlichen Artikeln sind über die Sicherheit und den Nutzen von Pycnogenol® veröffentlicht worden. Forschung neigt zum Erscheinen, dem Pycnogenol® Ergänzungen dem kardiovaskulären System, der Arthritis, dem Asthma und den Allergien helfen können. Die Hauptmittel in Pycnogenol® sind procyanidins, bioflavinoids und organische Säuren. Diese Mittel treten als Reiniger des freien Radikals auf und verringern Entzündung und binden auf Kollagen und Elastin, sowie die Erhöhung der Produktion des endothelial Stickstoffoxids, das Zirkulation fördert.

Eine Studie veröffentlichte im Journal der augenfälligen pharmakologischen Therapie zeigte, dass Pycnogenol® Ergänzungen den Anblick der Diabetiker verbesserten, die frühen zuckerkranken Retinopathy hatten. Eine Untersuchung über Diabetiker deckte auf, dass Pycnogenol® Blutzuckersteuerung, senkte kardiovaskuläre Risikofaktoren verbesserte und verringerte die Menge der benötigten Medizin des hohen Blutdruckes. Als Leute mit mild-zu-gemäßigter Arthritis 150 mg von Pycnogenol® über dem Kurs von drei Monaten nahmen, hatten sie weniger Schmerz. Die Themen brauchten nicht, nonsteroidal entzündungshemmende Medikationen für ihre Arthritisschmerz während dieser Zeit zu nehmen.

Es gibt keinen empfohlenen täglichen Durchschnitt der Pycnogenol® Ergänzung, aber Studien haben gezeigt, dass mg bis 450 pro Tag sicher ist. Die allgemeinsten Dosen erstrecken sich zwischen 1 mg pro lbs Körpergewicht für Kinder mit Asthma, mg bis 360 pro Tag für Leute mit armer Zirkulation. Pycnogenol® Ergänzungen sind normalerweise an den lokalen Märkten oder an den Biokostspeichern und von den on-line-Einzelhändlern vorhanden. Sie kommen im Allgemeinen in Flaschen mg 30 mg, 50 oder 100 mg-Kapseln und Tabletten.

Obgleich selten, haben Benutzer manchmal Übelkeit, verdauungsfördernde Probleme, Kopfschmerzen und über Mundgeschwüre berichtet, nachdem sie Pycnogenol® Ergänzungen genommen hatten. Die mit einem Autoimmunkrankheit, wie multipler Sklerose, Lupus und rheumatische Arthritis sollten Pycnogenol® Ergänzungen vermeiden, weil Immunsystemtätigkeit sich erhöht, wenn sie genommen wird. Die Wirksamkeit der immunosuppressiven Medikation konnte auch vereitelt werden und einen Aufstieg in den Symptomen der Autoimmunkrankheite verursachen.

Anfangsforschung in die Sicherheit der Pycnogenol® Ergänzung während der Schwangerschaft zeigt, dass zu nehmen sicher sein kann, während der späten Schwangerschaft. Da dieses nur Anfangsforschung ist, beraten Doktoren schwangere Frauen, Frauen, die schwanger werden konnten, oder Frauen, die stillen, um sie zu vermeiden. Zusätzlich empfehlen die Hersteller von Pycnogenol®, dass Kinder unter sechs Jahren alt nicht die Ergänzung nehmen, da keine Forschung mit Pycnogenol® und jungen Kindern erfolgt worden ist. Wenn Sie Pycnogenol® betrachten, zuerst zu sprechen ist vermutlich am besten, mit einem qualifizierten Gesundheitspflegefachmann.