Was sind Transport-Fetthaltige Säuren?

Transport-fetthaltige Säuren sind eine von vier Hauptarten Fette, die in der Nahrung gefunden werden. Andere Fette fanden in der Nahrung mit.einschließen monounsaturated Fett, mehrfach ungesättigtes Fett und gesättigtes Fett. die Transport-fetthaltigen Säuren, auch allgemein bekannt als Transport-Fette, werden allgemein in verarbeiteten Nahrungsmitteln, im Schnellimbiß, in den Nahrungsmitteln, die gebraten worden sind, und in den gebackenen Handelswaren gefunden. Während die meisten Transport-Fette durch einen Prozess hergestellt werden, der als teilweise Hydrierung bekannt ist, gibt es etwas Nahrungsmittel, die natürlich kleine Mengen der Transport-fetthaltigen Säuren in ihnen haben, einschließlich bestimmte Milchprodukte und Fleisch.

Transport-Fette sind ein Heftklammerprodukt in der Nahrung jahrelang gewesen, aber es war nicht bis die Neunzigerjahre, dass es festgestellt wurde, dass sie schädlich sein konnten. Es wird jetzt geglaubt, dass Transport-Fette wirklich das Risiko der Herzkrankheit erhöhen, indem sie heben die Niveaus des schlechten Cholesterins im Körper bei der Senkung der Niveaus des guten Cholesterins. Ironisch wurden Produkte mit Transport-fetthaltigen Säuren, wie Margarine und Verkürzung, schwer angekündigt, um gesündere Alternativen zu den Nahrungsmitteln mit hohem gesättigtem Fettgehalt wie Butter, Schweinefett oder Rindertalg zu sein. Jetzt viele glauben, dass Nahrungsmittel mit Transport-fetthaltigen Säuren als die Nahrungsmittel weniger gesund wirklich sein können, die sie ursprünglich entworfen waren, um zu ersetzen.

Transport-fetthaltige Säuren werden durch einen Prozess gebildet, der als teilweise Hydrierung bekannt ist, die Wasserstoff einem Öl hinzufügt. Wenn Wasserstoff Öl hinzugefügt wird, stellt er ein starkes und dichtes Produkt her. Nahrungsmittelhersteller benutzen Transport-Fette, weil sie weniger teuer als Schweinefett, Schmiere oder Butter und Letztes länger als andere Fette und Öle sind. Transport-fetthaltige Säuren sind auch allgemein verwendet, weil sie die Lagerbeständigkeit der Nahrung erhöhen und viele Nahrungsmittelgeschmack besser bilden.

Verbraucher, die interessiert sind, an, das Niveau der Transport-fetthaltigen Säuren von ihren Diäten zu verringern, können einige Schlüsselsachen tun. Das erste ist, die Nahrungaufkleber auf dem Verpacken der Lebensmittel zu lesen. Viele Nationen erfordern jetzt die Menge der Transport-Fette, auf dem Nahrungaufkleber verzeichnet zu werden. Aufkleber können die vollständige Wahrheit möglicherweise nicht sagen jedoch da einige Nationen Nahrungsmittel mit einer kleinen Menge Transport-Fetten in der Lage sein lassen, erlaubterweise zu behaupten, dass sie nulltransport-Fette pro Umhüllung hat.

Eine gute Faustregel ist, auf dem Ausdrücke hydrogenated† oder “hydrogenated† auf der Bestandteilliste “partially zu überprüfen. Jede mögliche Nahrung, die einen Bestandteil hat, der teilweise hydriert worden ist, enthält Transport-fetthaltige Säuren, selbst wenn der Nahrungaufkleber behauptet, die Nahrung hat nulltransport-Fette pro Umhüllung. Der hydrierte Ausdruck nicht immer bedeutet, dass eine Nahrung Transport-fetthaltige Säuren enthält; jedoch können die hydrierten und teilweise hydrierten Ausdrücke austauschbar verwendet werden.

Ein anderes Schlüsseltätigkeitseinzelteil, wenn es den Einlass der Transport-Fette verringert, ist, zu fragen, ob eine Gaststätte Transport-Fette in seinen Nahrungsmitteln benutzt. Viele Gaststätten benutzen Transport-Fette, wenn sie braten, frittieren oder backen Nahrungsmittel. Nahrungsmittel, die allgemein Transport-Fette enthalten, schließen gebratene Nahrungsmittel wie gebratenes Huhn und Pommes-Frites und gebackene Waren wie Gebäck, Torten, Biskuite, Brote, Plätzchen und Pizzateig mit ein.