Was sind Yoga-Socken?

Yogasocken sind unterschiedlich als regelmäßige Socken, weil sie eine “sticking† Qualität haben. Während Yoga gewöhnlich keine spezielle Ausrüstung, Kleidung oder Maschinerie mit.einbezieht, hart trifft einiges, das sie Gebrauch einige Sachen üben, wie Yoga, um ihre Erfahrung zu unterstützen. Einige standhafte Traditionalisten sind unverrückbar, dass Kursteilnehmer nicht Schuhe oder Socken wie tragen, die korrekte Balance und Platzierung behindern. Andere argumentieren jedoch, dass der Gebrauch der speziellen Ausstattungen hilft, bestimmte Regionen des Körpers zu zielen, zu tonen und zu verstärken. Schaumblöcke z.B. benutzt unter den Händen, um zu helfen, eine Lage auf die mit begrenzter Bewegung zu verlängern.

Zum Layperson kann das Yoga scheinen, üblich beim Ausdehnen einfach zu sein. Tatsächlich ist es viel mehr, einschließlich die Entwicklung der Flexibilität, der Muskelstärke und der Balance. Neue Yogakursteilnehmer finden die korrekte Balance erfordert im Yoga, schwierig zu sein. Sogar finden erfahrene Kursteilnehmer, die schwierigere Positionen versuchen, Balance eine schwierige Aufgabe. Infolgedessen finden einige Yogapraktiker, dass die tragende Yogasockenhilfen, die Zahl Belegen und Fällen man zu verringern Erfahrung bilden.

Yogasocken entworfen, um ein Gefühl des bloßen Fusses zu simulieren. Es gibt einige Arten der Yogasocken. Einige sind Knöchelhöhensocken, während andere oben hinter dem Knöchel verlängern. Einige haben einzelne Zeheabschnitte, ganz wie einen Handschuh, wenn die Zehen entweder eingeschlossen oder heraus frei hängen. Andere Yogasockenentwürfe haben das Sockenende kurz vor den Zehen und lassen dieses Teil des Fusses frei bewegen. Noch haben andere die Ferse, die außerdem herausgestellt. Auf der Unterseite aller Arten der Yogasocken ist jedoch irgendeine Menge eines ergreifenden Gummimaterials.

Anspruch einiger Yogasocken-Hersteller die ergreifenden Fähigkeiten vervollkommnet haben und auch garantieren, dass keine Stösse durch das Gewebe geglaubt werden sollten. Gedankenlos sagen das rutschfeste und einige Träger, „klebrige“ Sohle, gibt jenen Praktikern mit wenig Balance Vertrauen.

Andere Ventilatoren der Yogasocken behaupten, dass sie die Gefahr der Verletzung verringern, indem sie ein warmes Umgeben für ausgedehnte Muskeln zur Verfügung stellen. Gewöhnlich gebildet von 100 Prozent natürliche Baumwolle und manchmal vom Bambus, verringern sie Feuchtigkeit wie Yogahandschuhe und helfen, Füße sauber zu halten und von den Blasen freizugeben. Yogasocken können auf dem Internet oder durch Kataloge gekauft werden aber können in den athletischen Speichern und in den Spezialgebietsgeschäften jetzt gefunden werden.