Was sind das Pro - und - Betrug der Probiotic Pillen?

Viele Leute haben die ein wenig peinlichen Joghurtwerbungen über das Regulieren des Verdauungssystems und das Verbessern jener nervtötenden kleinen Unregelmäßigkeiten gesehen. Jene Werbungen sprechen über den Nutzen von probiotics, die die Behandlung der intestinalen Elende und die Förderung des Verdauungssystems umfassen. Was das Werbungen don’t sagen, ist, dass probiotics, einschließlich probiotic Pillen und Ergänzungen, nicht nicht wissenschaftlich nachgewiesen worden sind, die positiven Effekte zu haben dass Marketingspezialistanspruch. Zusätzlich sind probiotic Pillen groß unstabilisiert, also konnte die Übereinstimmung ihrer Qualität und jedes möglichen Nutzens man von ihnen empfangen kann nicht sichergestellt werden.

Probiotics sind gesundes, gutes Bakterium, das natürlich im menschlichen Körper auftreten. Manchmal ungesundes, schlechtes Bakterium beeinflußt negativ das gute Bakterium und führt zu Krankheit. Probiotic Pillen und andere Quellen von probiotics, einschließlich Joghurt, können das gute Bakterium in der verdauungsfördernden Fläche ergänzen, einige intestinale Krankheiten behandeln und helfen, das Immunsystem aufzuladen.

Möglicherweise bekannteste ist profitiert von der probiotic Forschung bis jetzt in der Behandlung der Diarrhöe in den Kindern und in den Kindern. Studien haben aufgedeckt, dass probiotics die Länge von Symptomen von der ansteckenden Diarrhöe durch soviel wie 60 Prozent verkürzte. Probiotics half jungen Leuten mit Diarrhöe, aber die Behandlung wurde nicht wirkungsvoll in den Erwachsenen gewesen.

Obgleich probiotics leicht vorhanden sind, kann ihre Wirksamkeit zwischen Produkte schwanken. Probiotic Pillen gelten als Ergänzungen eher als Medizin, also ist Produktion groß unstabilisiert, die zu Unbeständigkeiten führen kann. Spezifische probiotic Belastungen behandeln spezifische Krankheiten, aber die erforderliche Belastung konnte nicht in jeder vorhandenen probiotic Ergänzung anwesend sein.

Ansprüche existieren über die Fähigkeit von probiotics, intestinale Probleme wie Syndrom der Crohn’s Krankheit zu steuern und des reizbaren Darms (IBS), aber Forschung ermangelt in diesem Bereich. Einige kleine Studien haben gezeigt, dass probiotics Aufflackern von Crohn’s verringern kann, aber die Einzelheit belastet und wie sie für die besten Resultate verwendet werden sollten, war unsicher. Probiotic Pillen werden bereitwillig, so viele Leute erreicht, die die Unannehmlichkeiten der intestinalen Ausgaben nehmen probiotic Ergänzungen unabhängig davon ihre nachgewiesene Wirksamkeit erleiden.

Quellen von probiotics, einschließlich Pillen und Joghurt, werden manchmal verwendet, um wiederkehrende Hefeinfektion sowie Infektion der urinausscheidenden Fläche und vaginale Infektion zu behandeln. Der vaginale Kanal kann vom guten Bakterium durch Geburtenkontrollepillen gekleidet sein, spermicidal sahnt oder Antibiotika. Das Ergänzen des gesunden Bakteriums mit probiotics kann die interne Umwelt balancieren und Infektion behandeln oder verhindern. Obgleich Studien nicht geprüft haben, dass probiotics endgültig Niveaus des guten Bakteriums verbessern, ist die Praxis der Anwendung des Joghurts, um Hefeinfektion zu behandeln allgemein.

Einiges behauptet das Umgeben des Nutzens der Anwendung von probiotics mit.einbeziehen, Allergien zu verhindern in Kinder und Krebs zu kämpfen. Ab 2010 hatte wissenschaftliche Forschung nicht jene Ansprüche bestätigt, aber einige Verbraucher sind zum probiotics wegen der Werbung und der Übertreibung gezogen gewesen. Dieses konnte zu den unsachgemäßen und nicht notwendigen Gebrauch der probiotic Pillen durch einige Leute führen.