Was sind das Pro - und - Betrug von DHEA für Bodybuilding?

Dehydroepiandrosterone (DHEA) ist ein natürlich vorkommendes Hormon, das durch die Nebenniere produziert wird, und viele Leute nehmen zusätzliches DHEA für Bodybuilding. Fürsprecher behaupten, dass die Ergänzungszunahmen Muskelmasse lehnen und verringern Körperfett. Weitere Studie in die Effekte der Ergänzung wird angefordert, aber es gibt einige mögliche Nebenwirkungen und reicht von Akne und Haarverlust zu Tiefstand, Stimmungsstörungen, Leberfunktionsstörung und Krebs. Die Ergänzung wird durch die meisten Sportorganisationen um die Welt verboten, und der Gebrauch DHEA für das Bodybuilden auf einem konkurrierenden Niveau ist Boden für Disqualifikation.

Die body’s Produktion von DHEA ist während irgendjemandes Jugend höher und erreicht seine Spitze im mid-20s. Bis eine Person die Dreißigerjahre erreicht, haben DHEA Niveaus angefangen, scharf zu fallen. Koffein, Spiritus und Druck können die Niveaus des Körpers von DHEA auch verringern.

Im Körper tritt DHEA als ein Elternteilhormon auf und vor der Umwandlung in andere Hormone, wie Testosteron zuerst wandelt in Androstenedione um. In den meisten Regionen ist Androstenedione eine kontrollierte Substanz. Using Ergänzungen, DHEA für Bodybuilding kann zu enthalten eine alternative Weise sein, Testosteronniveaus erlaubterweise aufzuladen.

Befürwortet Zustand, der using DHEA für Bodybuilding magere Muskelmasse erhöht und Körperfett verringert. Die Studien, die seine Wirksamkeit überprüfen, haben kontroverse Resultate gehabt, wenn einen gewissen Bericht signifikanten Zunahmen der Muskelentwicklung und des fetten Verlustes und andere überhaupt keinen finden Nutzen. Experten haben darin übereingestimmt, dass weitere Studie erforderlich ist.

Wenn jedermann von der Anwendung von DHEA für Bodybuilding profitiert, ist es wahrscheinlich, der ältere Athlet zu sein. Die Nebenniere produziert weniger DHEA mit Alter, und die Ergänzung des Hormons konnte einige Nutzen für die Gesundheit, einschließlich verbesserten Muskelton und Gewichtverlust zur Verfügung stellen. Wieder hat Forschung die kontroversen oder ergebnislosen Resultate gehabt, aber Testthemen in ihren 20s, die bereits hohe Stufen von DHEA haben, sind weniger wahrscheinlich, über jeden möglichen Nutzen zu berichten.

Weitere Forschung in die möglichen Nebenwirkungen der Anwendung von DHEA für Bodybuilding konnte erforderlich sein. Studien haben verhältnismäßig kleine Nebenwirkungen gekennzeichnet, wie Akne und balding. Das Hormon konnte unerwünschte Geschlechtseigenschaften in beiden Geschlechtern, wie Vertiefen einer woman’s Stimme auslösen. Diese Effekte sind, wenn die Ergänzung eingelassene große Dosen ist, wie die wahrscheinlicher, die von den Bodybuildern genommen werden.

Viele Experten erklären jedoch, dass DHEA im Körper wie anderen Steroiden arbeitet. Schliesslich wandelt DHEA in Androstenedione um, der für Gebrauch als Steroid in den meisten Jurisdiktionen ungültig ist. Diese Experten schlagen vor, dass DHEA das gleiche Risiko der ernsten Nebenwirkungen wie andere Steroide, wie erhöhtes Risiko des Krebses aufwirft, obgleich Forschung erforderlich ist, diese Hypothese zu bestätigen.

Der Gebrauch DHEA für Bodybuilding kann zu Ausschluss von den konkurrierenden Ereignissen auch führen. In den meisten Sport- Organisationen weltweit, ist DHEA eine verbotene Substanz. Die Konkurrenten, die gefunden werden, die Ergänzung zu verwenden, sind wahrscheinlich, vom Ereignis disqualifiziert zu werden und konnten von der zukünftigen Teilnahme während eines bestimmten Zeitabschnitts verboten werden oder unbestimmt.