Was sind der allgemeinste Gelbwurz-Nutzen?

Gelbwurz ist ein asiatisches Gewürz, das benutzt wird, um in der Verdauung zu helfen, Wunden zu behandeln und Entzündung entgegenzuwirken. Forscher haben zusätzlichen Gelbwurznutzen wie die Verhinderung der Alzheimer’s Krankheit und Behandlung des Krebses nachgeforscht. Gelbwurz hat auch entzündungshemmende Eigenschaften.

Pulverisierte Gelbwurz ist ein Gewürz, das in Asien populär ist, das eine helle gelbe Farbe und ein unterscheidendes Aroma kennzeichnet. Sie häufig wird in den Currytellern und als preiswertere Alternative zum Safran für Farbtonnahrung verwendet. Dieses Gewürz ist weit - in den Gemischtwarenladen vorhanden und ist sehr billig.

Der meiste Gelbwurznutzen kommt vom Teilkurkumin, das nachgewiesen worden ist, Entzündung zu verringern und als ein Antioxydant aufzutreten. In etwas asiatischen Südkulturen wird Gelbwurzpaste auf die Haut gerieben, um Entzündung zu kämpfen. Sie häufig wird als Tee in den Teilen von Japan verbraucht, um Verdauung zu helfen. Viele Leute berichten über Entlastung, wenn sie Gelbwurz verwenden, um gastro-intestinale Unannehmlichkeit zu behandeln.

Eins des viel versprechendsten möglichen Gelbwurznutzens ist die Behandlung der Alzheimer’s Krankheit. Diese Krankheit ist in den älteren indischen Bevölkerungen sehr selten, und Wissenschaftler theoretisieren, dass der hohe Verbrauch der Gelbwurz in dieser Region der Grund sein könnte. Untersuchungen über Mäuse, die eine Gelbwurz-reiche Diät eingezogen wurden, haben gezeigt, dass Gelbwurz die Weiterentwicklung von Alzheimer verlangsamt, indem sie die Plaketten im Gehirn aufgliedert, das für diese Krankheit verantwortlich ist.

Labor und Untersuchungen an Tieren haben angezeigt, dass Gelbwurz das Wachstum der Krebszellen bremsen kann, und Studien sind geleitet worden, um festzustellen, ob dieser Effekt zu den Menschen außerdem übertragen wird. Gelbwurz hat bestimmte Versprechung in den Untersuchungen über esophageal Krebs gezeigt. Seine Fähigkeit, Tumoren zu unterdrücken ist als mögliche Behandlung für andere Arten Krebs außerdem nachgeforscht worden.

Gelbwurz wird im Curry gefunden, der der Hauptbestandteil in vielen indischen Tellern ist, die während der westlichen Welt populär sind. Es ist auch eine Heftklammer im Iranier-, siamesischem und nepalesischemkochen. Obgleich es bereitwillig in pulverisierter Form gefunden wird, Gelbwurz können von der Wurzel der Anlage auch profitiert werden, die frischem Ingwer ähnlich ist. Es gibt auch die Ernährungsergänzungen, die Gelbwurz für die enthalten, denen don’t das Aroma des Gewürzs in der Nahrung mögen.

Obgleich Gelbwurz im Allgemeinen als Safe gilt, sollte sie nicht in den großen Mengen von den Leuten verbraucht werden, die Leberprobleme haben. Nebenwirkungen der möglichen Gelbwurz umfassen Heartburn, Dehydratisierung und Übelkeit. Diese Effekte normalerweise sind mit großen Dosen des medizinischen Gelbwurzauszuges eher als Verbrauch der Teller verbunden, die das Gewürz enthalten. Zusätzlich kann Gelbwurz das Blut verdünnen, also sollte sie von denen vermieden werden, die bereits Blutverdünner oder -aspirin nehmen. Sie kann uterine Kontraktionen auch anregen, also sollten schwangere Frauen ihren Gelbwurzeinlaß begrenzen.