Was sind der beste Schenkel, der Übungen tont?

Es gibt einige Übungen, die durchgeführt werden können, um die Schenkel zu tonen, etwas von deren Ziel die Schenkel und andere, die einfach auf den Muskeln in den Schenkeln beruhen. Die Übungen, die auf den Muskeln in den Schenkeln beruhen, umfassen Schwimmen, das Gehen, das Kickboxing und das Wandern. Diese Übungen bearbeiten zweifellos andere Muskeln im Körper, aber können als der große Schenkel auch gegolten werden, der Übungen tont. Inline eislaufen ist auch ein großer Sport für das Tonen der Schenkel. Einige Leute betrachten diese Art des Schenkels Übungen tonend, um das Beste zu sein, weil sie häufig erfreulicher als die sind Schenkel in der Gymnastik einfach, bearbeitend oder zu Hause, während andere es vorziehen, jene Übungen durchzuführen, die direkt die Schenkel zielen.

Vom gerichteten Schenkel, der Übungen tont, darin übereinstimmen viele Trainer, dass Hockenübungen das wirkungsvollste sind. Zwecks eine Hocke gerade durchführen, Fastfood- vor einem starken Stuhl. Gesicht weg von dem Stuhl. In einer kontrollierten Bewegung anfangen, hinzusitzen, aber stoppen, wenn die Hinterteile gerade einige Zoll weg von dem Sitz des Stuhls sind. Frei fühlen, die Arme vor dem Körper zu halten, um Balance beizubehalten.

Diese Übung einfach, durchführend - die während des Arbeitstages leicht durchgeführt werden kann - 10 bis 15mal ein Tag können helfen, die Schenkel zu tonen. Eine Veränderung dieser Übung ist die Wandhocke. Um eine Wandhocke durchzuführen, die Rückseite gegen eine starke Wand fest setzen und die Wand dann unten schieben bis der Körper in einer Sitzposition ist. Die Position für 10 oder mehr Sekunden halten.

Es gibt einigen Schenkel, der Übungen tont, die auf dem Gebrauch von Knöchelgewichten beruhen. Die meisten diesen sind Fußbodenübungen. In einer solchen gerichteten Schenkelübung niederlegt man auf dem Fußboden auf der linken Seite des Körpers nken, wenn die rechte Hand fest auf dem Fußboden betätigt, vor dem Körper für Unterstützung und mit dem Körper in einer geraden Geraden. Das rechte Bein angehoben dann glatt gerade oben in die Luft in Richtung zur Decke und dann zurückgebracht glatt in eine Ruhestellung racht. Dieses kann wiederholt werden 10 bis 15mal vor Schaltungsbeinen.

Eine Änderung dieser Übung anweist ein zu zuerst verbiegen das Bein n, das ausgeübt, damit die Zehe einwärts in Richtung zum Knie zeigt und dann das gesamte Bein verlängert, damit die Zehe auf die Decke zeigt. Dieses kann der Schenkel, der Übungen tont, mit oder ohne Knöchelgewichte getan werden. Die Gewichte liefern mehr Widerstand, der helfen kann, drastischere Resultate zu verursachen.