Was sind die Gebräuche von Löwenzahn-Wurzel?

Löwenzahnwurzel ist jahrhundertelang in der homöopathischen Medizin benutzt worden, um eine große Auswahl von Krankheiten zu behandeln. Viele Praktiker glauben, dass es funktioniert, um Gallenblase- und Leberfunktion zu verbessern und sie als Leberstärkungsmittel häufig zu empfehlen. Zusätzlich behaupten viele Leute, dass es ein nützliches diuretisches und verdauungsförderndes Hilfsmittel ist. Es wird auch geglaubt, um zu helfen, die Symptome des Rheumatismus, der Arthritis und anderer Arten chronische gemeinsame Schmerz zu behandeln. Einige Praktiker empfehlen es, um Osteoporose außerdem zu verhindern.

Verwendet als diuretisches, wird Löwenzahnwurzel gedacht, um den Fluss des Urins vom Körper zu erhöhen. Infolgedessen kann sie Leuten helfen aufzublasen, zu verringern, indem sie überschüssiges Wasser und andere Verunreinigungen entfernen. Zusätzlich ist der Löwenzahn in den Nährstoffen, wie Kalium hoch; Vitamine A, B, C und D; und Eisen.

Einer der Hauptgebräuche von Löwenzahnwurzel ist als Leberstärkungsmittel. Es wird gedacht, um der Leberfunktion besser zu helfen und wird sogar von einigen Praktikern empfohlen, um die Störungen zu behandeln, welche die Leber beeinflussen. Z.B. da es verwendet wird, um Gallefluß von der Leber zu erhöhen, kann es helfen, Leberkrankheiten, wie zirrhose, Hepatitis und Gelbsucht zu behandeln. Es wird auch geglaubt, um der Milz, dem Pankreas und der Gallenblasefunktion zu helfen. Im Allgemeinen beeinflußt es Körperabsonderungen und hilft dem Körper, Abfall auszuscheiden.

Einige Leute benutzen Löwenzahnwurzel als Alternative zum Kaffee. Sie behaupten, dass, anders als Kaffee, es funktioniert, um ruhig einem umgekippten Magen zu helfen. Zusätzlich glauben sie, dass es die verdauungsfördernden Organe anregt. Tatsächlich  “coffee†Getränk vieler Leute gebildet von den Wurzeln des Löwenzahns mit jeder Mahlzeit, um ihnen zu helfen, ihre Nahrung zu verdauen.

Die Leute, die durch steife Verbindungen, Arthritis, Rheumatismus und Gicht beeinflußt werden, können Löwenzahnwurzel auch benutzen. Es wird gedacht, um die Giftstoffe zu spülen, die die Muskeln und die Verbindungen vom Körper entflammen. Zusätzlich behaupten Praktiker, dass es hilft, harnsauer Säure, dadurch zunehmende gemeinsame Mobilität und die gemeinsamen Schmerz und Steifheit der Verringerung zu verringern.

Weil die Wurzeln des Löwenzahns im Kalzium und im Bor hoch sind, werden sie geglaubt, um das Risiko der Osteoporose zu verringern. Das Bor wird gedacht, um die Niveaus des Oestrogens im Körper zu erhöhen. Die Zunahme kann nützlich sein, Knochendichte zu konservieren. Das Kalzium arbeitet, um die Knochen des Körpers außerdem zu verstärken.

Vor der Anwendung der Löwenzahnwurzel wie mit jedem möglichem Hilfsmittel, sollten ein erfahrener Praktiker oder ein medizinischer Versorger konsultiert werden. Obgleich es für die meisten Leute sicher ist, sollten Frauen, die schwanger sind oder das Stillen die Wurzeln sorgfältig benutzen. Zusätzlich sollten Leute, die bestimmte Medikationen, wie Lithium, Antibiotika und Antiacida benutzen, das, Hilfsmittel zu verwenden vermeiden, es sei denn sie unter medizinischer Überwachung sind.