Was sind die Mangel-Symptome des Vitamin-D?

Die rechte Menge der verschiedenen Vitamine und der Nährstoffe erhalten, ist jeder Tag zum körperlichen und emotionalen Wohl sehr wichtig. In vielen Fällen kann die Störung, mindestens die minimale tägliche Menge einzunehmen, die von den verschiedenen Experten empfohlen wird, zu die Entwicklung einiger Symptome führen. Dieses ist mit Vitamin D sowie andere Nährstoffe zutreffend. Es gibt einige Beispiele der Mangelsymptome des Vitamins D, die die Notwendigkeit anzeigen, Tagesverbrauch dieses wichtigen Vitamins sofort zu erhöhen.

Rachitis ist eine der Krankheiten, die häufig durch einen Vitamin-D-Mangel ausgelöst werden. Die Knochen werden schwächer und infolgedessen, fangen die Beine häufig an, unter dem Druck des Körpergewichts zu beugen. Zusammen mit der Entwicklung von Rachitis in den Kindern, kann dieser bestimmte Vitaminmangel zu einen ähnlichen Zustand in den Erwachsenen führen, die als Osteomalazie bekannt sind. Während die Knochen erweichen, führt Osteomalazie normalerweise nicht zu gebeugte Beine; stattdessen wird die allgemeine skelettartige Struktur sehr schwach und bildet die Ausdehnung von gebrochenen Knochen viel allgemeiner. Ein Verlust der Knochenstärke ist leicht einer des am meisten Common aller Mangelsymptome des Vitamins D.

Ein Mangelsyndrom des Vitamins D kann durch einen Aufschwung in der Ausdehnung von Kälten und von Grippe auch bewiesen werden. Da ein Mangel an D im Körper helfen kann, das natürliche Immunsystem zu senken, ist der Körper weniger in der Lage, Viren und Wanzen weg abzuwehren. Zusammen mit Kälten sind Asthma und andere atmenschwierigkeiten auch allgemeine Mangelsymptome des Vitamins D.

Wenn er unbehandelt gelassen wird, kann ein Vitamin-D-Mangel zu die Entwicklung der lebensbedrohenden Krankheiten führen. Es gibt eine Verbindung zum d-Mangel und zum Brustkrebs. Zusätzlich sind Darmkrebs und Eierstockkrebs auch unter den einigen Mangelsymptomen des Vitamins D verzeichnet worden. Sogar können scheinbar gesunde Leute finden, dass der plötzliche Anfang des hohen Blutdruckes zurück zu der Entleerung von Vitamin D im Körper verfolgt werden kann.

Nicht alle Mangelsymptome des Vitamins D werden mit der Funktion des Körpers alleine betroffen. Das emotionale Wohl einer Einzelperson kann durch einen Vitamin-D-Mangel auch gekompromittiert werden. Angst und Tiefstand können durch den Mangel an diesem wichtigen Vitamin verursacht werden oder verbittert werden, da es notwendig ist, wenn man die Bausteine verursacht, die die Neurotransmitteren produzieren, die helfen, emotionale Balance beizubehalten. Affektive saisonalstörung, eine Art Tiefstand, der bei kaltem Wetter allgemeiner ist, kann durch einen Vitamin-D-Mangel und andere wesentliche Nährstoffe ausgelöst werden. Dieses ist, weil eine ausgezeichnete Quelle von Vitamin D Aussetzung zum Tageslicht ist, etwas, das viele Leute ermangeln, wenn sie zuhause mehr während der Wintermonate bleiben.

Glücklicherweise ist die Behandlung für Mangel des Vitamins D einfach. Das Hinausgehen und das Verbringen einer wenig Zeit im natürlichen Tageslicht helfen, Anfang zu springen der heilende Prozess. Sprechen mit einem Arzt und Bestimmung, wie viel Vitamin D, zum der Kapsel- oder Pilleform einzulassen jeder Tag auch hilft, eine korrekte Balance wieder herzustellen. Abhängig von, welchen der Mangelsymptome des Vitamins von D beteiligte, zusätzliche Behandlung sind, der Bedingung und dem Mangel kann gleichzeitig stattfinden.