Was sind die besten Kräuter für das Stillen?

Einige der besten Kräuter für gewöhnlich stillen mit.einschließen Bockshornklee, Echinacea und Fenchelsamen. Während des Absetzenprozesses benutzen einige Frauen auch Salbei, um ihre Milchversorgungen zu verringern. Obwohl Kräuter für das Stillen nicht für alle Frauen wirkungsvoll sind, gibt es viele Frauen, die behaupten, sie mit vielem Erfolg zu verwenden. Das erste mal ein Kraut für das Stillen benutzt, sollte die Reaktion des Babys nah überwacht werden, weil sogar die Kräuter, deren als am sichersten gelten, schädliche Wirkungen verursachen können. Vor der Anwendung irgendwelcher Kräuterbehandlungen es auch gilt gewöhnlich als klug, mit einem Doktor, beim Stillen zu beraten.

Bockshornklee ist eins der populäreren Kräuter für das Stillen, und es ist ein allgemeiner Bestandteil in vielen essbaren Substanzen, einschließlich künstlichen Ahornholzsirup. Einige Leute verbinden den Geruch des Bockshornklees mit Ahornholzsirup und eine Mutter, die dieses Kraut benutzt, während das Stillen finden konnte, dass beide sie und ihr Baby einen etwas dickflüssigen Geruch entwickeln. Bockshornklee ist während des Stillens am meisten benutzt, weil er die Milchversorgung häufig erhöhen kann. Die meisten Frauen, die anfangen, ihm Nachricht zu nehmen eine Zunahme innerhalb drei Tage, aber einige konnten eine Angebotsänderung Niveaus nicht für einige Wochen sehen. Die dosierenanweisungen für Bockshornklee neigen, abhängig von der Art der Ergänzung zu schwanken, und eine Frau sollte immer zuerst fragen ihren Doktor, bevor sie anfängt, sie zu benutzen, obwohl es im Allgemeinen als sicher gilt.

Echinacea ist ein anderes populäres stillendes Kraut, weil es sein kann, das Immunsystem natürlich aufzuladen, das helfen könnte, Krankheit für Mütter und Babys abzuwehren. Einige Leute gefunden, dass, selbst wenn Echinacea nicht Krankheit verhindert, das Nehmen sie die Dauer einer Krankheit verkürzen könnte. Mütter, die Echinacea verbrauchen, konnten sein, diesen Nutzen an ihre Babys weiterzuleiten, die etwas von ihm in der Muttermilch empfangen. Obwohl Echinacea durch viele stillenden Mütter am meisten benutzt ist, gibt es einige Doktoren, die nicht dem Nehmen es raten. Vor der Anwendung von Echinacea wie mit allen Kräutern für das Stillen, ist es ratsam, einen Doktor zu fragen.

Fenchelsamen ist ein anderes allgemeines Kraut, das während des Stillens benutzt, weil er Milchversorgung nicht nur erhöhen kann, aber er auch helfen konnte, die Mägen der colicky Kinder unten zu vereinbaren. Einige Frauen anfangen e, Salbei zu benutzen, wenn sie entscheiden ihre, Babys abzusetzen anzufangen, weil er die Milchversorgung verringern kann. Es gibt auch Umstände, in denen Frauen zu viel Milch produzieren, und Salbei könnte bei diesem außerdem helfen. Fenchelsamen und -salbei gelten im Allgemeinen als sicher, während des Stillens zu verwenden, aber Kräuter können unvorhersehbare Effekte auf verschiedene Völker gelegentlich verursachen. Mütter sollten extrem vorsichtig immer sein, wenn sie Kräuter für das Stillen verwenden und bitten ihre Doktoren um Rat, bevor sie irgendein neues Kraut versuchen.