Was sind die besten Nahrungsmittel für Hypoglycemia?

Mageres Fleisch, Geflügel ohne Haut, vollständige Kornbrote und -getreide und Frischgemüse können einige der besten Nahrungsmittel für Hypoglycemia sein. Leute, die unter dieser Krankheit leiden, können Milch und Tee eher als Soda oder alkoholische Getränke trinken wünschen. Viele Doktoren empfehlen auch, Frucht nur in der Mäßigung zu essen, besonders nachdem erster Anfang eine niedrige Blutzuckerdiät.

Eine ideale Mahlzeit konnte Protein, wie Huhn, Truthahn oder Fische und komplizierte Kohlenhydrate, wie Reis oder Bohnen enthalten. Sie kann eine kleine Menge Fett auch enthalten. Gemüse konnte mit dem Mittagessen oder Abendessen gedient werden. Diese gedient ideal in den Salaten, aber konnten auch gedämpft werden oder gekocht werden.

Die Nahrungsmittel, die weißes Mehl enthalten, können Glukoseniveaus manchmal eher schnell heben. Entsprechend dem glycemic Index kann eine Tabelle, die misst, wie viel eine bestimmte Nahrung den Blutzucker anhebt, weißes Brot dieses waagerecht ausgerichtete schnellere, als anheben die mit Körnern wie Weizen oder Hafern bildeten. Aus diesem Grund sind vollständige Kornbrote und Getreide bevorzugte Nahrungsmittel für Hypoglycemiapatienten.

Der Effekt der Frucht auf dem Blutzuckerspiegel schwankt groß von persönlichem. Einige Leute in der Lage sind, große Mengen von ihm mit wenigem oder keinem Effekt zu ihren Systemen zu essen. Andere Einzelpersonen können finden, dass ihre Blutzuckerspiegel emporschnellen, nachdem sie irgendeine Art dieses Erzeugnis gegessen. Bis eine Person sicher ist, wie er oder sie zu verbrauchender Frucht reagieren konnten, sollten er oder sie so kaum tun.

Gerade da es ideale Nahrungsmittel für Hypoglycemia gibt, kann es bevorzugte Getränke auch geben. Spiritus und Koffein können die Weise häufig beeinflussen, die etwas Medizin bearbeitet, also sollten diese Getränke in der Mäßigung verbraucht werden. Viele Arten Fruchtsaft konnten eine Schwankung im Blutzucker auch verursachen. Abgeschöpftes oder soyabasierte Milch, ungesüßter Tee und Wasser können gute Wahlen für die sein, die unter Hypoglycemia leiden.

Häufig kann ein Ernährungssachversta5ndiger vier, bis sechs kleinere Mahlzeiten jeden Tag eher als drei große eine zu essen empfehlen. Diese Mahlzeiten sollten während des Tages gleichmäßig gesperrt werden, wann immer möglich. Ideal sollte es no more als fünf bis sechs Stunden zwischen Mahlzeiten geben, jederzeit. Sie sollten die empfohlenen Nahrungsmittel für Hypoglycemia auch so häufig enthalten, wie möglich.

Niedriger Blutzucker reguliert normalerweise mit korrekter Diät und Medikation. Dies heißt, dass die korrekten Nahrungsmittel für Hypoglycemia essend, sehr wichtig sein kann. Leute, die so gewöhnlich mehr Energie und Ausdauer haben, als die, die nicht sorgfältig tun, überwachen ihren Nahrungsmitteleinlaß.