Was sind die gesundheitlichen Auswirkungen des Essens zu vieler Faser?

Zu viel Faser kann Diarrhöe verursachen und die übermäßigen Stuhlgänge, den Körper bildend ausscheiden zu viele Vitamine und Mineralien nd. Der Verlust des Wassers und der Nährstoffe wie Kalzium, Eisen, Magnesium und Zink kann Unterernährung und Dehydratisierung ergeben. Zusätzlich kann zu viel Faser das Mageneinzwängen und ein aufgeblähtes Abdomen von der Anhäufung des internen Gases verursachen. Diätetiker empfehlen, dass Einzelpersonen die nur 15 bis 30 Gramm Faser täglich verbrauchen. Mehr als 50 Gramm gilt als zu viel Faser von den meisten Diätetikern.

Faser, die nur in den Betriebsnahrungsmitteln gefunden, oder Ergänzungen von den Anlagen bildeten, kommt vom Gemüse, von den Körnern, von den Bohnen und von den Früchten - besonders die, die an mit der Haut verbraucht. Beide Arten Faser - das wasserlösliche und das wasserunlösliche - begehrt, weil sie Krankheit verhindern und helfen können, den Körper zu entgiften. Die Rolle der Faser ist nicht, den Körper mit Nahrung zu versehen, da Faser selbst keine Mineralien oder Vitamine hat. Stattdessen ist die Rolle der Faser, als ein natürlicher Besen aufzutreten, der die Därme fegt, die von den Giftstoffen und vom Überflussabfall durch regelmäßige Darmfreigabe sauber sind.

Die konstante Reinigung der verdauungsfördernden Fläche kann die Zeit verringern, die giftige Substanzen und böswilliges Bakterium im Körper bleibt, dadurch sieschützt sieschützt gegen Krankheiten wie Krebs, besonders Darmkrebs. Zusätzlich zur Reinigung des Körpers und zum Verhindern von Feindseligkeiten, können Hochfaser Diäten Cholesterin im Körper verringern. Diese Verkleinerung auftritt se, weil Faser die Verdauungsflüssigkeiten entfernt, die als Galle bekannt sind, die vom Cholesterin gebildet. Der Konstantenabbau zwingt den Körper, mehr Galle zu produzieren, indem er mehr Cholesterin aus dem Blutstrom heraus zeichnet.

Faser kann Blutzucker auch senken, der für Leute nützlich ist, die Diabetes haben. Sie tut dies, indem sie in der verdauungsfördernden Fläche mit einfacherem Zucker zurückbleiben und die sugar’s Zusammenbruch und Eintragung in den Blutstrom verzögern. Doktoren empfehlen häufig, dass Diätetiker einfache Kohlenhydrate mit Hochfaser Nahrungsmitteln essen, um ausgeglichene Blutglukose beizubehalten.

Im Streben nach diesem Nutzen, hinzufügen viele Leute große Mengen der komplizierten Kohlenhydrate ihrer täglichen Diät chen und beenden gelegentlich zu viel Faser oben addieren. Ernährungssachversta5ndiger sagen die it’s, die in hohem Grade unwahrscheinlich sind, dass eine Person, die vollständige Nahrungsmittel isst, eine übermäßige Menge Faser verbrauchen kann, wie die meisten Obst- und Gemüse Umhüllungen nur zwischen einem Gramm und 4 Gramm Faser jedes haben. Umhüllungen des Kornes können so vieles wie 11 Gramm Faser haben; jedoch weil sie Fülle schnell verursachen, glauben Ernährungssachversta5ndiger, dass die meisten Leute nicht wahrscheinlich sind, zu viel Faser vom Korn zu verbrauchen. Wenn der Körper jedoch nicht Lose Früchte, Hülsenfrüchte und Körner ein Tag gewöhnt, kann er mit Gas vorübergehend reagieren und einzwängend, bis das Verdauungssystem zum regelmäßigen Hochfaser Verbrauch benutzt.

Faserergänzungen zu nehmen ist wo die Gefahr der überschüssigen Lügen, nach Ansicht der Doktoren. Kapseln der Faser und der getrockneten Faser verkauften, Flüssigkeiten wie Wasser hinzugefügt zu werden und Fruchtsaft durch den Spoonful kann verbrauchtes übermäßiges leicht sein. Wenn zu viel Faser durch Ergänzung verbraucht, ist die Wahrscheinlichkeit des Werdens unterernährt höher, weil, während vollständige Nahrungsmittel das Ergänzen der Nährstoffe zusätzlich zur Faser enthalten, Faserergänzungen im Allgemeinen nur Faser und einige Konservierungsmittel haben. Doktoren empfehlen häufig, dass die, die Faser in der Ergänzungsform nehmen, regelmäßig Vitamine und Begrenzungsverbrauch zum empfohlenen Tagegeld nehmen, das auf dem Produkt verzeichnet.